Über uns

Herzlich willkommen bei ALDI.

Wir gehören zu den führenden Handelsunternehmen in Europa. In Deutschland sind wir die Nummer eins im Discount. Im Jahr 2013 konnten wir auf eine 100-jährige Kaufmannstradition zurückblicken: Vom kleinen Stammgeschäft in Essen-Schonnebeck haben wir uns sehr erfolgreich zur Unternehmensgruppe ALDI NORD entwickelt, die in insgesamt neun europäischen Ländern mit über 70 Regionalgesellschaften vertreten ist. Den entscheidenden Beitrag zum anhaltenden Erfolg leisten unsere 53.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland sowie in Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Polen, Portugal und Spanien.

100 Jahre Kaufmannstradition

100 Jahre Kaufmannstradition - Wir sagen Danke für Ihr Vertrauen!

Am 10. April 1913 nimmt der Vater der beiden späteren Unternehmensgründer Karl und Theo Albrecht in Essen-Schonnebeck den „Handel mit Backwaren“ auf. Mutter Anna, die ebenfalls aus einer Händlerfamilie stammt, eröffnet im Jahr 1914 ihren ersten Lebensmittelladen − die Keimzelle für ein erfolgreiches, kundenorientiertes Geschäftsprinzip, mit dem die Söhne später in Deutschland Handelsgeschichte schreiben. Die Brüder Karl und Theo Albrecht übernehmen 1945 den Familienbetrieb. Schon drei Jahre später beginnen sie mit dem Ausbau zum Filialbetrieb und setzen dabei konsequent ihr Konzept um: ausgewähltes Sortiment, gute Warenqualität, niedrige Preise und geringe Kosten. Man wächst zügig − auch über die Stadtgrenzen von Essen hinaus − und im Jahr 1954 gehören bereits 77 Verkaufsstellen zum Filialnetz. Das Stammgeschäft in Essen-Schonnebeck wird zum ersten Selbstbedienungsladen. Ein Jahr später, 1955, existieren 100 Filialen in Nordrhein-Westfalen. Die beiden Brüder beschließen 1961, das bestehende Filialnetz unter sich aufzuteilen. Karl konzentriert sich auf den südlichen, Theo auf den nördlichen Teil Deutschlands. Familiär verbunden arbeiten beide Unternehmen seither eng zusammen.

Aus Albrecht wird ALDI

ALDI Logos - Aus Albrecht wird ALDI

Unter dem Namen ALDI (für ‚ALBRECHT Diskont') rollt Theo Albrecht ab 1962 sein Filialnetz im Norden Deutschlands aus. Sein Prinzip: ,Konzentration auf das Wesentliche'. Und das ist der Kunde! Er soll bei ALDI eine Auswahl an qualitativ hochwertigen Produkten zu niedrigsten Preisen erhalten. Dafür verzichtet man gern auf aufwendige Ladengestaltung oder laute Werbung. Das ALDI Preis-Leistungs-Verhältnis wird in den 60er- und 70er-Jahren zum besten Werbeträger. Auch wenn bei ALDI schon lange nicht mehr ausschließlich „von der Palette verkauft“ wird, hat das ALDI Discountkonzept seit über 60 Jahren im Wesentlichen Bestand.

Kundenorientierte Sortimentsentwicklung

In den vergangenen Jahrzehnten haben wir für unsere Kundinnen und Kunden unser Sortimentsangebot regelmäßig um viele innovative Produkte und Services erweitert: Auf Mehl, Zucker und Konserven in den 60er-Jahren folgen Kosmetika und erste Aktionsartikel wie Textilien oder Haushaltswaren, Wurst, Käse und Molkereiprodukte aus der Kühlung, frisches Obst und Gemüse, Wein, Fertiggerichte und Services wie ALDI Blumen, ALDI Talk oder ALDI Reisen sowie Frischfleisch und frisch gebackenes Brot heute.

In den 90er-Jahren machen sogenannte Luxusgüter ALDI salonfähig. Heute kauft man bei uns auch Elektronikartikel, hochwertiges Olivenöl und Gourmetprodukte. Und wir entwickeln ein breites Angebot an Bio-Produkten, bieten zertifizierte Holz- und Papiererzeugnisse sowie nachhaltig produzierte Fischprodukte. Zunehmend berücksichtigen wir ökologische und soziale Kriterien bei der Sortimentsgestaltung.

Kundenorientierte Sortimentsentwicklung
Seit Jahrzehnten kundenorientiert − unsere Sortimentsentwicklung.

Die Unternehmensgruppe ALDI NORD

Die ALDI Organisation - ALDI NORD Regionalgesellschaften Die ALDI Organisation - ALDI NORD/SÜD Aufteilung ALDI in Deutschland und in Europa

Dezentral und nah am Kunden

Die Unternehmensgruppe ALDI NORD ist seit den 60er-Jahren in dezentralen Regionalgesellschaften organisiert. Das hat mindestens zwei Vorteile: Zum einen ermöglichen unsere dezentrale Organisationsstruktur und unser ausgefeiltes Logistiksystem einfache und effiziente Betriebsabläufe. Und zum anderen sind wir so immer nah bei unseren Kundinnen und Kunden und kennen genau ihre Bedürfnisse.

Die 35 ALDI Regionalgesellschaften in Nord-, Ost- und Westdeutschland werden jeweils von einem Geschäftsführer vertreten und verfügen im Durchschnitt über ca. 70 Filialen. In Deutschland unterstützen uns über 28.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter 2500 Auszubildende, dabei, unsere Kundinnen und Kunden jeden Tag aufs Neue von unserer Qualität zu überzeugen.

Übrigens: Mit ALDI SÜD ist unsere Unternehmensgruppe familiär verbunden. ALDI SÜD ist mit 31 Gesellschaften in West- und Süddeutschland vertreten.

Auch in Europa erfolgreich

Seit den siebziger Jahren expandiert die Unternehmensgruppe ALDI NORD mit ihrem ALDI Discount-Konzept erfolgreich in Europa.

Deutschland seit 1961 mehr als 2400 Filialen
Niederlande seit 1973 mehr als 490 Filialen
Belgien seit 1976 mehr als 440 Filialen
Dänemark seit 1977 mehr als 220 Filialen
Frankreich seit 1988 mehr als 900 Filialen
Luxemburg seit 1991 mehr als 10 Filialen
Spanien seit 2002 mehr als 250 Filialen
Portugal seit 2006 mehr als 40 Filialen
Polen seit 2008 mehr als 70 Filialen

Und wir wachsen weiter: In Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Polen, Portugal und Spanien vertrauen immer mehr Verbraucher dem zuverlässigen ALDI Versprechen ‚Qualität ganz oben - Preis ganz unten'.

ALDI aus Sicht der Marktforschung

Vor fast 30 Jahren kommt eine Imagestudie von Hill+Knowlton im Frühjahr 1986 zu dem Ergebnis: „Der Discounter sammelte so viele Punkte durch sein Ansehen im Preis-Leistungs-Verhältnis, dass er unter die Top Ten im Image gelangte und damit in die erlesene Gesellschaft von Daimler-Benz, Siemens, Nixdorf, IBM, Bosch, Bayer, VW, BMW und BASF.“ Diese positive Bewertung der Marke ALDI durch die Verbraucher in Deutschland wird in den Folgejahren regelmäßig in Studien bestätigt.

Reader's Digest - MOST TRUSTED BRAND 2012

Auf das ALDI Leistungsversprechen ist Verlass!

ALDI ist laut BBDO Consulting Ranking 2012 das zweitstärkste Handelsunternehmen in Deutschland, 99 Prozent aller Deutschen kennen ALDI und fast 87 Prozent der Verbraucher kaufen regelmäßig bei uns ein. In der Leserbefragung von Reader's Digest schneidet ALDI seit acht Jahren − zuletzt 2012 − als Deutschlands vertrauenswürdigste Handelsmarke ab. Und im März 2013 veröffentlicht die Markenberatungsgesellschaft Interbrand ihre jährliche Analyse der wertvollsten Handelsmarken in Deutschland. Hierbei wird u. a. die Bedeutung der Handelsunternehmen für die Kaufentscheidung der Kunden untersucht. Wiederholt belegt ALDI, wie schon in den Jahren zuvor, den ersten Platz. Im Mai 2013 schafft es ALDI bei der jährlichen BrandZ-Markenwertstudie sogar unter die 100 wertvollsten Marken der Welt und auf Platz neun der wertvollsten internationalen Handelsmarken.

Darüber freuen wir uns!

ALDI NORD ist das Einzelhandelsunternehmen mit der längsten Kundenbindung: 91 Prozent unserer Kundinnen und Kunden kaufen seit 10 Jahren oder länger bei uns ein, wie der „Fanfocus Deutschland“ des Mainzer „Forum! Marktforschung“ Ende 2013 in einer repräsentativen Verbraucherstudie ermittelt. Dafür sagen wir Danke!

ALDI auf Zukunftskurs

100 Jahre Tradition sind kein Grund, alt auszusehen! Darum unterziehen wir ALDI regelmäßig Verjüngungskuren. Dazu gehören die permanente Sortimentsentwicklung, ein ansprechendes, zeitgemäßes Verpackungsdesign sowie die unterhaltsame und informative Gestaltung unseres Kundenmagazins und unseres Webauftritts. Wir möchten unsere Kundinnen und Kunden auch weiterhin mit der Qualität unseres Angebots überzeugen. Und das als attraktiver Nahversorger in neu gestalteten Filialen. Seit 2012 haben wir die Modernisierung und den Umbau von Bestandsfilialen als auch den Bau neuer Filialen vorangetrieben. In großzügig gestalteten Filialen wollen wir den Einkauf für unsere Kundinnen und Kunden noch einfacher und angenehmer machen. Sie sollen sich einfach wohlfühlen bei uns. Dafür sorgen ein neues Lichtkonzept, frische Farben, breitere Gänge und eine weitaus übersichtlichere Warenpräsentation.
Wir freuen uns auf Sie!

ALDI auf Zukunftskurs - neue Filialen
Neue Filialen bauen wir als modernen Flachbau mit großzügigen Fensterfronten.

ALDI auf Zukunftskurs - frische Backwaren
In unseren Verkaufsstellen bieten wir frische Backwaren aus einer Brotbackstation an.

ALDI auf Zukunftskurs - neues Lichtkonzept, frische Farben, breitere Gänge

ALDI auf Zukunftskurs - neues Lichtkonzept, frische Farben, breitere Gänge