ALDI auf YouTube
weinwelt_header_wein_chile.jpg

Chile Chile ist für viele deutsche Verbraucher ein relativ unbekanntes Weinland − ausgewiesene Weinkenner wissen jedoch, aus Chile stammen hervorragende Weine von erlesener Qualität. Historisch gesehen wird in Chile seit Mitte des 16. Jahrhunderts Wein angebaut. Spanische Eroberer und später auch Einwanderer brachten die ersten Rebsorten in das Land der Inkas. Fachleute behaupten sogar, in Chile herrschen so perfekte Bedingungen für den Weinanbau, wie sie nur selten auf der Welt zu finden sind. Die Anbaubedingungen sind ähnlich denen in Südfrankreich: viele Sonnenstunden, Wärme, eine frische Brise vom Pazifik und genügend Luftfeuchtigkeit. Zudem verfügt das Land seit Jahrtausenden über ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem, das noch aus der Zeit der Inka stammt.

 

Zu internationaler Anerkennung und wachsender Bekanntheit gelangte chilenischer Wein jedoch erst Anfang der 80er-Jahre. Seitdem bestechen eine Reihe roter und weißer Qualitätsweine immer mehr Weinkenner auf der ganzen Welt: Vor allem Weine aus dem Süden des Landes sind aufgrund ihrer Frische und Fruchtigkeit und ihrer tiefroten Farbe sehr zu empfehlen. Die bedeutendsten Rebsorten in Chile sind Sauvignon Blanc, Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Merlot und Pinot Noir.

* Sternchentexte und rechtliche Hinweise

*
Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher schon am Vormittag des ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.
**
Die Jahrgänge und Abbildungen des angebotenen Produkts können je nach Verfügbarkeit variieren.
***
Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel nicht in allen Filialen verfügbar ist. Sollte der Artikel in Ihrer Filiale nicht mehr erhältlich sein, werden wir uns bemühen, den Artikel für Sie in einer anderen Filiale zu besorgen.