Zufriedene Kunden durch Nachhaltigkeit – ALDI Dänemark

Zufriedene Kunden durch Nachhaltigkeit – ALDI Dänemark

Mit einem kundenorientierten Fokus auf Nachhaltigkeit konzentriert sich ALDI Dänemark auf das Wohlergehen von Kindern, das Tierwohl und die Reduzierung von Abholzung sowie die Verschmutzung der Umwelt durch Plastik.

Die dänischen Kunden sind zunehmend besorgt über die Folgen der Umweltverschmutzung durch Plastik. Aus diesem Grund hat ALDI Dänemark 2019 beschlossen, nicht wiederverwendbare Plastiktüten auslaufen zu lassen – und sie durch wiederverwendbare zu ersetzen. Darüber hinaus wollen wir bis 2025 alle Verpackungen recyclingfähig gestalten.

Um den nachhaltigen Lebensstil der Dänen zu unterstützen, verbessern wir kontinuierlich unsere Produkte. 2019 lag der Schwerpunkt auf Eiern und Soja. Das Tierwohl ist für dänische Kunden ein wichtiges Thema. Entsprechend hat ALDI Dänemark Eier aus Käfighaltung aus dem gesamten Produktsortiment ebenso wie als Zutat in Eigenmarkenprodukten gestrichen. ALDI Dänemark ist 2019 dem dänischen Bündnis für nachhaltiges Soja (Danish Alliance for Sustainable Soy) beigetreten. Dadurch wollen wir die Produktion und den Import nachhaltigeren Sojas unterstützen und Entwaldung verhindern.

Soziale Verantwortung ist ein weiteres wichtiges Thema. ALDI Dänemark ist Partner von Save the Children Dänemark, um hilfsbedürftige dänische Kinder zu unterstützen. Kunden können entscheiden, ob sie den erstatteten Betrag bei der Pfandrückgabe in einer ALDI Filiale ausgezahlt bekommen oder an Save the Children Dänemark spenden möchten. ALDI Dänemark unterstützt die Organisation auch durch das Sponsoring von Sommercamps oder den Verkauf von Trolley-Münzen, dessen Verkaufserlös an Save the Children Dänemark geht.

Darüber hinaus sind wir der Partnerschaft Smoke-free Future beigetreten. Ihr Ziel es ist, das Rauchen bei Kindern und Jugendlichen bis 2030 deutlich zu reduzieren. ALDI Dänemark hat den gesamten Tabak in den Filialen in Schränken untergebracht – außer Sichtweite für die Kunden. Für diese Initiative hat Cancer DK ALDI Dänemark und vier weitere Einzelhändler geehrt.

Unsere Highlights

95000 Euro

für Save the Children

2019 haben wir viele Aktivitäten von Save the Children Dänemark unterstützt. Wir haben Geld durch Kampagnen gesammelt und einen Spendenknopf an unseren Leergutautomaten installiert. Die Gesamtspende belief sich auf 95.000 Euro.

29 %

Zuwachs bei den Filialen, die Lebensmittel spenden

Lebensmittelabfälle zu reduzieren, ist wichtig – sowohl aus sozialer als auch aus ökologischer Sicht. Wir sind stolz darauf, dass 73 Prozent unserer Filialen nicht mehr verkaufs-, aber noch verzehrfähige Lebensmittel gespendet haben.

ALDI Dänemark im Profil

Regionalgesellschaften 3
Verkaufsstellen 182
ALDI Mitarbeiter insgesamt 2.689
Einstiegsjahr in den Markt 1977
Website
www.aldi.dk

Fortschritte bei den nationalen Zielen 2019

Kunde & Produkt

Ziel

Beschreibung und Umfang

Status 2019 & nächste Schritte

SDG

100 % recyclingfähige Verpackungen bis Ende 2025

Erhöhung der Recyclingfähigkeit von dänischen Eigenmarkenverpackungen: 100%ige Verwendung von recycelbaren, wiederverwendbaren oder kompostierbaren Verpackungsmaterialien bis Ende 2025

Neues Ziel.

  • Beginn der Umweltbewertung von Verpackungen 2020
  • Implementierung eines Standardverfahrens zur Erfassung von Verpackungsdaten für neue Produkte
  • Teil einer internationalen Evaluierung der Möglichkeiten des Datenaustauschs mit anderen ALDI Ländern
SDG 12

15 % weniger Verpackungen bis Ende 2025

 

Reduzierung des Gesamtgewichts von Verpackungen in Dänemark um 15 % bis Ende 2025 (Basisjahr: 2020)

Neues Ziel.
Folgeziel, sobald das Recyclingziel erreicht ist. Zwischenstand: Einweg-Plastikbesteck, -Strohhalme, -Tassen und -Teller bereits ausgelistet. Verstärkte Verwendung von recyceltem Kunststoff in Verpackungen.

SDG 12

50 vegane/vegetarische Produkte bis Ende 2021

Bis Ende 2021 soll das Angebot an veganen oder vegetarisch gekennzeichneten Produkten in Dänemark auf mindestens 50 Produkte ansteigen.

Ziel erreicht.
Bis Ende 2019 wurden 68 vegan/vegetarisch gekennzeichnete Produkte zum Verkauf angeboten (2017: 14).

Lebensmittelspendenprogramm bis Ende 2020

Bis Ende 2020 müssen alle dänischen Filialen ein Lebensmittelabfallprogramm eingerichtet haben – zum Beispiel den Verkauf von „Magic Bags" mit Lebensmitteln, die sonst entsorgt würden, über einen externen Partner oder eine Lebensmittelspende an soziale Organisationen.

Neues Ziel.
73 % unserer Filialen haben 2019 regelmäßig oder gelegentlich Lebensmittel gespendet.

SDG 12

80 % weniger Lebensmittelabfälle bis Ende 2030

-/-

Neues Ziel.
Messung noch in der Entwicklung.

SDG 12
Lieferkette & Ressourcen

Ziel

Beschreibung und Umfang

Status 2019 & nächste Schritte

SDG

Verbot von Käfigeiern 2018

Beendigung des Verkaufs von Käfigeiern in Dänemark 2018 – sowohl als frische Schaleneier als auch in verarbeiteten Produkten

Ziel 2019 erreicht.

100 % zertifiziertes Holz bis Ende 2020

Bis Ende 2020 Umstellung der Holz- und holzbasierten Eigenmarkenprodukte in Dänemark auf 100 % nachhaltige, zertifizierte Materialien

Projekt fortlautend.
Bis Ende 2019 wurden 94,5 % der Holz- oder holzbasierten Produkte zertifiziert.

SDG 15

100 % zertifiziertes Soja für definierte Eigenmarkenprodukte bis Ende 2025

 

Unser Ziel ist 100 % nachhaltiges Soja bis Ende 2025 – sowohl direkt als auch indirekt genutzt in unseren Eigenmarkenprodukten der Kategorien Frischfleisch, Milchprodukte einschließlich Ei, gefrorene und gekühlte fleischhaltige Produkte. In einem ersten Schritt werden wir die Menge an Soja 2020 durch den Kauf von Credits des „Runden Tisches für verantwortungsvolles Soja“ (Round Table on Responsible Soy – RTRS) kompensieren.

Neues Ziel.

  • Beitritt zum dänischen Bündnis für nachhaltiges Soja 2019
  • Zusammenarbeit mit Lieferanten, um sicherzustellen, dass keine Abholzung im Zuge des Sojaanbaus erfolgt
Klima & Umwelt

Ziel

Beschreibung und Umfang

Status 2019 & nächste Schritte

SDG

100 % erneuerbare Energien bis Ende 2021

Kauf von 100 % Ökostrom bis Ende 2021

Projekt fortlaufend:

  • 11 Fotovoltaikanlagen
  • 3 % Strom aus Eigenerzeugung
  • 0 % direkt gekauft

 

SDG 07

*

*

00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00