Beste Qualität zum Original ALDI Preis.
  1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Dreierlei Fleisch-Fondue mit Schalotten-Chili-Tomaten-Soße und Walnuss-Tomaten-Brot

Dreierlei Fleisch-Fondue mit Schalotten-Chili-Tomaten-Soße und Walnuss-Tomaten-Brot

Dreierlei Fleisch-Fondue mit Schalotten-Chili-Tomaten-Soße und Walnuss-Tomaten-Brot – Rezepte von ALDI Nord

mittel

10Min

1Std 10Min

4 Portionen
40 g Trader Joe’s Walnusskerne
60 g Casa Morando Antipasti, Sorte Getrocknete Tomaten
1/4 Topf Gut Bio Bio-Kräutertopf, Sorte Petersilie
20 g Frischbackhefe (aus der Kühlung)
600 g Schneekoppe Bio-Dinkelmehl, Sorte Type 630, zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
1 1/2 EL Schneekoppe Bio-Apfelessig naturtrüb
100 g Gut Bio Bio-Joghurt Pur (aus der Kühlung)
1 1/4 TL Jodsalz
1/2 TL Diadem Raffinade Zucker
1/2 TL Buttella Sonnenblumen Öl zum Einfetten der Backform
250 g Cherrydatteltomaten
1 Knoblauchzehe
2 Schalotten
2 1/4 TL Gut Bio Bio-Brühe, Sorte Gemüsebrühe
1 EL Gut Bio Bio-Honig
Nach Bedarf Lemar Gewürzmühle, Sorte Chili Gewürzsalz
500 g (1 Pckg.) Meine Metzgerei Puten-Fonduefleisch (aus der Frischetruhe)¹
500 g (1 Pckg.) Meine Metzgerei Rinder-Fondueschale (aus der Frischetruhe)¹
500 g (1 Pckg.) Meine Metzgerei Hähnchen-Fonduefleisch (aus der Frischetruhe)¹
Saisonbedingt sind leider nicht alle Artikel dauerhaft in unserem Sortiment verfügbar.
¹Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel nur in bestimmten Aktionswochen während des Jahres verkauft werden und daher voraussichtlich nicht mehr erhältlich sind. Alternativ können die Zutaten teilweise auch mit Artikeln aus unserem ständig vorhandenen Sortiment ersetzt werden. Alle aktuellen Aktionen finden Sie hier auf der Website und im Wochenmagazin in Ihrer ALDI Filiale.

Schritt 1

Für das Brot Walnüsse fein hacken und Tomaten in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Hefe in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen und mit Mehl, Apfelessig, Joghurt, Salz, Zucker, Walnüssen, Tomaten und Petersilie zu einem glatten Teig verkneten (der Teig klebt etwas, aber nicht mehr Mehl unterkneten). Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.

Schritt 2

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen. Den Brotteig mehrfach falten, zu einem ovalen Laib formen, in eine gefettete Kastenform (Länge ca. 25 cm) legen und im Backofen abgedeckt ca. 40 Min. backen. Das Brot weitere 15 Min. ohne Abdeckung backen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schritt 3

Für die Soße Tomaten waschen und halbieren. Knoblauch und Schalotten abziehen, Knoblauch fein hacken und Schalotten in Würfel schneiden. Tomaten mit Knoblauch, Schalotten, 100 ml Wasser, ¼ TL Brühe und Honig aufkochen und offen ca. 10 Min. einkochen lassen. Soße pürieren und nach Bedarf mit Chili-Gewürzsalz abschmecken.

Schritt 4

Fonduefleisch waschen, trocken tupfen und ggf. etwas kleiner schneiden. Wasser und restliche Brühe aufkochen (Menge je nach Volumen des Fonduetopfes) und in den Fonduetopf füllen. Puten-, Rinder- und Hähnchenfonduefleisch in der Brühe garen. Brot in Scheiben schneiden und mit der Schalotten-Chili-Tomaten-Soße zu dem gegarten Fonduefleisch servieren.

Tipp

Für eine besondere Note die Brühe mit etwas Weißwein verfeinern.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Wie sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Datumsauswahl *

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.
div>

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Nur noch ein Schritt!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Bitte bestätigen Sie Ihre Telefonnummer.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir haben einen Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice. 
E-Mail nicht erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine SMS erhalten? Bitte prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS und an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine E-Mail oder SMS erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach und prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.