1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Hauptspeisen
  4. Gänsebraten mit Rotkohl, Semmelknödeln und Soße

Gänsebraten mit Rotkohl, Semmelknödeln und Soße

Gänsebraten mit Rotkohl, Semmelknödeln und Soße - Rezepte von ALDI Nord

einfach

45Min

180Min

8 Portionen
1 Meine Metzgerei Festtagsgans (verschiedene Gewichte, erhältlich ab dem 20.12., aus der Frischetruhe)
3 kleine Äpfel
1 Orange
300 g Zwiebeln
Portland Pfeffer
Salz
100 g Sellerie
100 g Möhren
4 EL Holstensegen Rapsöl
1 EL Delikato Tomatenmark
50 ml Chardonnay
1 Zweig Schnittkräuter, Sorte Rosmarin
2 Blätter Schnittkräuter, Sorte Salbei
800 ml Lemar Klare Hühnerbrühe
Milsani Deutsche Markenbutter (aus der Kühlung)
Speisestärke
Saisonbedingt sind leider nicht alle Artikel dauerhaft in unserem Sortiment verfügbar.

Schritt 1

Die Gans mit einer Mischung aus klein geschnittenen Äpfeln und Orange, 150 g geviertelten Zwiebeln, Salz und Pfeffer füllen. Die Gans anschließend von außen mit 2 TL Salz und ½ TL Pfeffer würzen.

Schritt 2

Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 3

In einem Bräter das übrige, grob gewürfelte Gemüse in Öl anbraten. 1 EL Tomatenmark kurz mit anrösten und dann mit Weißwein ablöschen. Die vorbereitete Gans auf das Gemüsebett legen, Rosmarin und Salbei hinzugeben, Hühnerbrühe angießen und den Bräter in den Ofen schieben. Ca. alle 20 Min. die Gans mit dem Sud übergießen. Nach ungefähr 100 Min. die Temperatur auf 200 °C steigern.

Schritt 4

Kurz vor Ende der Garzeit die Oberhitze erhöhen, damit die Haut eine schöne braune Farbe erhält.

Schritt 5

Die fertige Gans aus dem Ofen nehmen und warm stellen.

Schritt 6

Vom Bratensatz das Fett abschöpfen und den gesamten Bratensatz durch ein Sieb in einen Topf gießen. Die Soße langsam einkochen und abschmecken. Bei Bedarf mit etwas Speisestärke oder eiskalter Butter abbinden.

Schritt 7

Die fertige Gans mit unserem Klostergarten Rotkohl, unseren Holstensegen Semmelknödeln und der Soße servieren.

Weinempfehlung:

Zum Gänsebraten empfehlen wir Ihnen unseren Dornfelder Barrique – ein trockener deutscher Rotwein, leicht fruchtig, mit dezenter Holznote durch Reifung im Eichenfass.

Zubereitungs-Tipps:

Vorbereiten:

Damit die Gans ihre Form behält und alles gleichmäßig braun wird, werden die Flügel unter dem Rücken verschränkt und mit Küchengarn dicht an den Körper gebunden. Die Keulen schnürt man einfach fest zusammen.

Füllen

Eine aromatische Füllung würzt gleichzeitig das Fleisch, daher sollte man mit Kräutern, Salz und Pfeffer nicht sparen. Gewürze wie Ingwer machen den gehaltvollen Braten bekömmlicher. Wer möchte, kann der Füllung auch Trockenpflaumen oder -aprikosen zufügen, sie bringen eine besondere Süße mit. Tradition hat auch das Füllen mit gewürfeltem Weißbrot oder Brötchen. Der Vorteil: Die Füllung dient dann gleichzeitig als sättigende Beilage zum Fleisch.

Die Gans sollte nicht zu prall gefüllt werden, da sie sonst aufplatzen könnte. Man verschließt die Gans mit kleinen Holzspießen. Anschließend führt man Küchengarn kreuzweise um die Spießchen (wie beim Einfädeln von Schnürsenkeln) und verknotet dieses am Ende.

Zerteilen

Nach dem Garen wird die Gans auf ein Brett gesetzt. Dieses legt man am besten in ein Backblech, um darin den Bratensaft und das Fett aufzufangen.

Zum Portionieren verwendet man ein scharfes Messer und eine Fleischgabel mit zwei langen Zinken. Die Gans wird auf den Rücken gedreht, dann werden zunächst die Flügel und Keulen abgetrennt. Danach schneidet man den Brustkorb von der Mitte aus auf und löst das Brustfleisch entlang der Rippen aus.

Zum Schluss wird der Brustkorb mit einer Geflügelschere aufgeschnitten, um die Füllung zu entnehmen.
ALDI Newsletter

Keine Angebote mehr verpassen!

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Wie sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Datumsauswahl *

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.
div>

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Nur noch ein Schritt!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Bitte bestätigen Sie Ihre Telefonnummer.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir haben einen Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice. 
E-Mail nicht erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine SMS erhalten? Bitte prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS und an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine E-Mail oder SMS erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach und prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.