1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Rezept der Woche
  4. Hackbällchen in Senf-Suppengrün-Soße

Hackbällchen in Senf-Suppengrün-Soße

einfach

10Min

Vorbereitungszeit

40Min

Zubereitungszeit/Garzeit

Hackbällchen in Senf-Suppengrün-Soße – Rezepte von ALDI Nord

Zutaten 4 Portionen

500 g Meine Metzgerei Gemischtes Hackfleisch (aus der Frischetruhe)
4 EL Goldähren Paniermehl
4 TL Genuss Krone Senf, Sorte mittelscharfer Tafel-Senf
1 Hofland Ei aus Bodenhaltung
2 TL Jodsalz
1/2 TL Lemar Gewürzmühle, Sorte Bunter Pfeffer
1 EL Butarina Butterschmalz
600 g Suppengrün
500 g Spätzle
50 ml Rivaner Weißer Burgunder
200 g Milsani Crème Fraîche, Sorte nach Belieben (aus der Kühlung)
Saisonbedingt sind leider nicht alle Artikel dauerhaft in unserem Sortiment verfügbar.

Zubereitung

Schritt 1

Hackfleisch mit Paniermehl, 1 TL Senf und Ei vermengen und mit ½ TL Salz und ¼ TL Pfeffer würzen. Mischung zu etwa tischtennisballgroßen Bällchen formen und in erhitztem Butterschmalz bei mittlerer Hitze ca. 10–15 Min. braten.

Schritt 2

Bei dem Suppengrün Möhren und Sellerie schälen, waschen und in Würfel schneiden. Bei dem Lauch die Wurzelenden und das obere Grün entfernen, den Lauch in Ringe schneiden und waschen. Petersilienblättchen abzupfen, waschen und grob hacken.

Schritt 3

Hackbällchen herausnehmen. Suppengrün (außer der Petersilie) in das verbliebene Bratfett geben und ca. 5 Min. anbraten. 200 ml Wasser angießen, aufkochen und abgedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. garen.

Schritt 4

Spätzle in kochendem Wasser mit 1 TL Salz ca. 8–10 Min. garen. Suppengrünmischung mit Weißwein, Petersilie, übrigem Senf und Crème fraîche verfeinern und mit restlichem Salz und Pfeffer würzen. Hackbällchen in die Soße geben und ca. 5 Min. ziehen lassen.

Schritt 5

Spätzle mit Hackbällchen in Senf-Suppengrün-Soße auf Tellern anrichten und servieren.

Tipp

Wenn Kinder mitessen, den Wein weglassen.

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail, um ihre E-Mail Adresse zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per SMS, um ihre Telefonnummer zu bestätigen. Bitte rufen Sie den Link in der Nachricht auf.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail und per SMS, um ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Wie sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.