1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Unsere Teewelt
  4. Unsere Anbaugebiete für Schwarz- und Grüntees

Unsere Anbaugebiete für Schwarz- und Grüntees

Teeplantage mit Bergen im Hintergrund – Anbaugebiete für Schwarz- und Grüntees von ALDI Nord

Tee aus der ganzen Welt

Wie bei anderen Naturprodukten hat das jeweilige Anbaugebiet einen maßgeblichen Einfluss auf den Geschmack und die Qualität der Rohwaren. Die klimatischen Bedingungen, die Bodenbeschaffenheit, die Lage sowie die Höhe der Teeplantagen beeinflussen entscheidend die geschmackliche Qualität des Endprodukts. Zudem werden überall auf der Welt andere Kreuzungen der Teepflanze kultiviert – dies bringt einzigartige Geschmacksrichtungen hervor.

Für unsere ALDI Teeprodukte verwenden wir ausschließlich beste Qualitäten aus bewährten Anbauregionen der ganzen Welt. Dort können wir sicher sein, dass die Erzeuger ihr Handwerk beherrschen und dass wir hochwertige Rohwarenqualitäten erhalten.

Afrika − aus dem Hochland Kenias und Südafrika

 Teeplantage – Anbaugebiete für Schwarz- und Grüntees von ALDI Nord

Afrika ist ein sehr junger Teekontinent – hier werden erst seit ca. 100 Jahren Teepflanzen kultiviert. Besonders Kenia bringt ausgezeichnete Qualitäten hervor, bedingt durch seine ausgeprägten Höhenlagen zwischen 1500 und 2100 Metern und seine vulkanischen Böden. Ein malziger und kräftiger Geschmack mit einer ausgeprägten Frische zeichnet die schwarzen Tees Kenias aus. Aber auch in den ostafrikanischen Ländern Simbabwe, Ruanda, Malawi, Tansania und in Südafrika werden sehr gute Tees produziert.

China − die südlichen Regionen

Chinesischer Arbeiter auf einer Teeplanatge  – Anbaugebiete für Schwarz- und Grüntees von ALDI Nord

China gilt als das Geburtsland des Tees. Seit ca. 2000 Jahren werden in den südlichen Regionen Chinas Zhejiang, Hubei und Yunnan, Anhui, Hunan, Fujian und Sechuan ausgesuchte Sorten von grünem Tee angebaut. Aber auch schwarzer Tee wird hier produziert – dieser ist sehr mild im Geschmack, da er wenig Gerbsäure enthält. China ist vor Indien der größte Teeproduzent der Welt.

Indien − Assam und Darjeeling

Zwei bepackte Arbeiter auf Teeplantage– Anbaugebiete für Schwarz- und Grüntees von ALDI Nord

In Nordindien, in der Region Assam, liegt das größte zusammenhängende Teeanbaugebiet der Welt, das sich über rund 600 Kilometer entlang dem Fluss Brahmaputra erstreckt. Die Assam-Teepflanze unterscheidet sich im Wuchs und Aussehen sehr deutlich von anderen Teesorten, u. a. hat sie größere Blätter und kann, wenn sie nicht kultiviert wird, bis zu 25 Meter hoch werden. Das feuchtheiße Klima der Assam-Region bedingt den kräftigen Geschmack des schwarzen Tees, der zudem eine sehr dunkle Tassenfärbung hat.

Zwischen Nepal und Bhutan, im östlichen Himalaja, liegt die Region Darjeeling. Der Tee wächst dort zwischen 600 und 2000 Metern und erhält sein besonders charakteristisches, leicht liebliches Geschmacksaroma von den starken Temperaturschwankungen, denen die Pflanze ausgesetzt ist, d. h. sehr kühlen Temperaturen in der Nacht und intensiver Sonneneinstrahlung am Tag. Geschmacklich gilt der Darjeeling als einer der feinsten und kostbarsten Tees der Welt.

Indonesien − Java und Sumatra

Arbeiter pflückt Teeblätter auf Teeplantage – Anbaugebiete für Schwarz- und Grüntees von ALDI Nord

Tee wird in größerem Umfang auf den Inseln Java und Sumatra angebaut. Auf der großen subtropischen Java-Insel sind bis heute noch viele Vulkane aktiv – deshalb ist die Bodenstruktur reich an Mineralien. So erhält der Tee eine ganz bestimmte hochwertige Aromanote, er schmeckt fruchtig-mild und hat eine hellbraune Farbe. Auf Sumatra wächst der Tee sehr hoch auf ca. 800 bis 1200 Metern, im zentralen Bergland der Insel, bei feuchtheißem Tropenklima und ganzjährigen Niederschlägen. Die feuchten und warmen Temperaturen Indonesiens ermöglichen eine ganzjährige Tee-Ernte.

Sri Lanka − Ceylon-Tee

 Drei Frauen arbeiten auf einer Teeplantage mit Wasserfall im Hintergrund – Anbaugebiete für Schwarz- und Grüntees von ALDI Nord

Das südlich von Indien gelegene Land Sri Lanka hat eine lange Tradition im Teeanbau. Der Tee wird unter dem ehemaligen Namen des Landes als Ceylon-Tee vertrieben. Die Anbaugebiete liegen zwischen 500 und 2500 Metern rund um den heiligen Berg, den Adam´s Peak. Je höher die Pflanzen angebaut werden, desto wertvoller sind sie in Geschmack und Qualität. Ceylon-Tee ist frisch-herb im Geschmack und zeichnet sich durch seine goldene Farbe aus.

Nicht mehr verfügbar

Dieses Angebot ist leider abgelaufen

Erinnerung aktiv!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail, um ihre E-Mail Adresse zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per SMS, um ihre Telefonnummer zu bestätigen. Bitte rufen Sie den Link in der Nachricht auf.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail und per SMS, um ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist?

Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.
Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.