Upcycling – Glaskonserven kreativ umfunktioniert zur Blumenvase – ALDI Nord

Upcycling: der Trend für Ihr Zuhause.

Weinflaschen als Deko-Kerzenständer, Konservendosen als Blumentöpfe oder aus alten Stoffresten neue Deko-Highlights erschaffen. Mit diesen Ideen schonen Sie Ressourcen und den Geldbeutel!

Zweites Leben für alte Klamotten: Zaubern Sie aus Stoff einen Deko-Kissenbezug.

DIY Kissenbezug – Aufschrift: Have a nice day.

Material:

  • Kissen
  • Papier für das Schnittmuster
  • Stoffreste
  • Stoffschere
  • Stecknadeln

Schritt 1: Legen Sie ein Kissen ohne Bezug auf das Papier und zeichnen Sie mit einem Bleistift und einem Lineal die Größe des Kissens auf. Direkt daran wird noch einmal die gleiche Größe aufgezeichnet. Zeichnen Sie direkt an das rechte Kästchen ein weiteres. Dieses sollte ca. 20 cm breit sein. Für die Naht wird rund herum noch ein Rand von ca. 1 cm gezeichnet.

Schnittmuster für ein Kissen, ca. 50 x 50 cm

Schnittmuster für ein Kissen – Nähvorlage

Schritt 2: Schneiden Sie das Muster aus und legen Sie es auf einen Tisch. Anschließend legen Sie den Stoff darauf, bis das Schnittmuster komplett bedeckt ist. Der Stoff sollte am Rand des Musters etwas überlappen.

Schritt 3: Übertragen Sie das Schnittmuster mit einem Stift auf den Stoff und schneiden Sie ihn mit der Schoffschere aus. Verketteln Sie den äußeren Rand nun mit einer Zickzacknaht. Falls Sie ohne Nähmaschine arbeiten, eignet sich beispielsweise ein Schlingstich. Stechen Sie dafür mit der Nadel von unten herauf (Knoten am Ende des Garns nicht vergessen!). Lassen Sie dabei eine kleine Schlaufe stehen und führen Sie die Nadel vor dem nächsten Stich durch die Schlaufe.

Schritt 4: Der Rand wird nun ca. 1 cm umgeschlagen und mit Stecknadeln fixiert. Einfach mit der Nähmaschine mit einem Zickzackstich oder ohne Maschine mit Schlingstich festnähen.

Schritt 5: Legen Sie das Kissen mittig auf den Stoff, klappen Sie die Stoffenden um und fixieren Sie den Stoff an der überlappenden Seite mit Stecknadeln. Jetzt das Kissen wieder herausnehmen, den Stoff auf links drehen und den offenen Rand mit Stecknadeln fixieren. Einfach mit der Nähmaschine mit einem Zickzackstich bzw. mit einem Schlingstich per Hand. Auf rechts drehen, Kissen rein und fertig.

Tipp:

Auch aus abgelebter Kleidung lässt sich einiges rausholen! Ein älterer Rock oder Ärmel eignen sich wunderbar als praktisches Täschchen fürs Handy. Und aus Ihrer Jeans lassen sich zum Beispiel ein Schlüsselhalter oder stylische Untersetzer nähen.

Erst genießen, dann dekorieren: Vasen und Blumentöpfe aus Konserven.

Konservendosen und Gläser als Blumentöpfe

Schritt 1: Sammeln Sie leere Konservendosen und -gläser und spülen Sie diese gründlich mit warmem Wasser und Spülmittel aus. Sollte sich das Etikett nicht richtig lösen, weichen Sie das Gefäß für kurze Zeit ein.

Schritt 2: Lassen Sie Gläser und Dosen trocknen.

Schritt 3: Einfach Pflanzenerde einfüllen und Samen bzw. Blume einpflanzen. Fertig ist der günstige Hingucker für Ihre Wohnung.

Anleitung für eine Hängeampel

  • Schritt 1: PET-Flasche spülen, Etikett entfernen und die untere Hälfte der Flasche abschneiden. Wichtig: der Deckel bleibt auf der Flasche.
  • Schritt 2: Die obere Hälfte der Flasche umdrehen und mit einem Bohrer oder einem Schraubendreher vorsichtig zwei Löcher am Rand der Flasche bohren. Durch die Löcher einen Draht oder ein Band ziehen.
  • Schritt 3: Füllen Sie Erde in die Flasche und pflanzen Sie eine Pflanze nach Belieben ein. Am Band bzw. Draht aufhängen.

Zurück zur Startseite unserer Wohnwelt.

Zurück
ALDI Newsletter

Keine Angebote mehr verpassen!

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail, um ihre E-Mail Adresse zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per SMS, um ihre Telefonnummer zu bestätigen. Bitte rufen Sie den Link in der Nachricht auf.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail und per SMS, um ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Wie sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.