1. Presse
  2. Umsetzung des internationalen Abkommens über Brandschutz und Gebäudesicherheit in Bangladesch

Umsetzung des internationalen Abkommens über Brandschutz und Gebäudesicherheit in Bangladesch

08.07.2013 Mit dem Abkommen über Brandschutz und Gebäudesicherheit haben sich Unternehmen verpflichtet, die Sicherheit in den Produktionsstätten in Bangladesch dauerhaft zu verbessern.

Stapel an Zeitungen darüber ein weißes Tablet mit einer Pressemitteilung von ALDI Nord auf einem weißen Hintergrund – Umsetzung des internationalen Abkommens über Brandschutz und Gebäudesicherheit in Bangladesch

Mit dem Abkommen über Brandschutz und Gebäudesicherheit haben sich Unternehmen verpflichtet, die Sicherheit in den Produktionsstätten in Bangladesch dauerhaft zu verbessern. Da auch Produkte von ALDI Süd und ALDI Nord in Bangladesch hergestellt werden, haben beide Unternehmensgruppen das internationale Abkommen, dem neben verschiedenen Unternehmen auch NGOs sowie lokale und internationale Verbände und Gewerkschaften angehören, am 14. Mai 2013 unterzeichnet. Als ein Mitglied haben die Unternehmensgruppen aktiv im Gremium zur Umsetzung des Abkommens (Implementation Team) mitgewirkt und die am 08. Juli 2013 veröffentlichten Ergebnisse mit erarbeitet.

In einem konstruktiven Prozess der Zusammenarbeit ist ein weitreichender und bindender Vertrag mit dem Ziel entstanden, mögliche Gefahren für Arbeiterinnen und Arbeiter in Bangladesch so schnell wie möglich und auf langfristiger Basis auf ein Minimum zu reduzieren. Alle der über 70 beteiligten Unterzeichner hoffen auf eine umfassende Unterstützung durch die Regierung und die Wirtschaft in Bangladesch, um das Abkommen ohne Einschränkungen umsetzen zu können.

ALDI Süd und ALDI Nord sehen sich als international tätige Unternehmen zusammen mit ihren Lieferanten in der Verantwortung für die Arbeitsbedingungen entlang der Lieferkette. Mit der Vereinbarung haben beide Unternehmensgruppen ihr verantwortliches Handeln erweitert.

Wir wissen, dass der Aufbau von Strukturen zur Einführung und Überprüfung von Sozialstandards ein langfristiger Prozess ist. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass die Umsetzung und Durchsetzung des am 08. Juli 2013 vorgestellten Aktionsplanes ein wichtiger und grundlegender Schritt im Hinblick auf die Sicherheit der Arbeiterinnen und Arbeiter für die gesamte Branche ist, um kurzfristig konkrete und vor allem dauerhafte Verbesserungen für die Menschen in Bangladesch zu erreichen.

ALDI Süd und ALDI Nord werden den eingeschlagenen Weg konsequent weiter fortsetzen.

Abgelaufen

Dieses Angebot ist leider abgelaufen

Erinnerung aktiv!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail, um ihre E-Mail Adresse zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per SMS, um ihre Telefonnummer zu bestätigen. Bitte rufen Sie den Link in der Nachricht auf.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail und per SMS, um ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist?

Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.
Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.