Tradition trifft Moderne: Der neue älteste ALDI Markt.

Tradition trifft Moderne: Die Verkaufsstelle 1 im Wandel der Zeit.

Die VST1 vor rund 100 Jahren

Manchmal sind es nur wenige 100 Meter, zwischen denen dennoch Welten liegen können. Mit der Schließung der Filiale Nummer 1 in der Huestraße in Essen-Schonnebeck geht ein Stück ALDI Unternehmensgeschichte zu Ende und wird zugleich nur einen Steinwurf entfernt in unserem neuen ältesten ALDI Markt fortgeführt.

In Essen-Schonnebeck gab Karl Albrecht 1913 den Startschuss für eines der erfolgreichsten Konzepte im Lebensmitteleinzelhandel. Der in der Huestraße 87 gegründete „Handel für Backwaren“ und später in Nummer 89 fortgeführte Lebensmittelhandel ist die Keimzelle der heutigen Unternehmensgruppe ALDI Nord.

Im neuen ältesten ALDI Markt an der Saatbruchstraße lebt diese Tradition fortan weiter. So finden sich in dem hochmodernen Markt historische Bilder und Zitate, die die Vergangenheit für Kunden erlebbar machen und das vorwärtsgewandte Denken des Unternehmens dokumentieren – so trifft Tradition auf Moderne.

Meilensteine der ALDI Geschichte.

Ehemalige Verkaufsräume im ALDI Stammhaus

Geschlossener ältester ALDI Markt in der Huestraße 89, Essen

Neue Filiale Nummer 1 in der Saatbruchstraße

 Neuer, ältester ALDI Markt in der Saatbruchstraße xx, Essen

Der älteste ALDI Markt ist Vergangenheit. Doch die Zukunft geht nur einen Steinwurf entfernt weiter – im neuen ältesten ALDI Markt. Auf 1.267 Quadratmetern Verkaufsfläche ist hier ein Markt nach dem ANIKo-Prinzp (ALDI Nord Instore Konzept) entstanden, der ein helles und freundliches Einkaufserlebnis nach neuesten Standards bietet.

Der Markt besticht zudem mit einem innovativen Licht-, Farb- und Energiekonzept. Dank modernster Technik wie einer Photovoltaikanlage auf dem Marktdach und einer Integralanlage zur Wärmerückgewinnung, die den Marktraum kühlen und beheizen kann, kommt das Gebäude ohne fossile Brennstoffe aus.

Impressionen aus dem neuen ältesten ALDI Markt.

Ansichten der neuen ältesten ALDI Filiale in Essen-Schonnebeck
Ansichten der neuen ältesten ALDI Filiale in Essen-Schonnebeck
Geschlossener ältester ALDI Markt in der Huestraße 89, Essen
Online-Broschüre Tradition trifft Moderne

Noch mehr spannende Hintergründe und Informationen über den ältesten ALDI Markt und die Geschichte des Unternehmens findet Sie hier in unserer Online-Broschüre. Die Inhalte dieser Broschüre sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber.

Mitarbeiter und Kunden erinnern sich.

 Mechthild Köster, Mitarbeiterin bei ALDI seit 1955

Schon früh ein Erfolgsrezept: hohe Qualität, niedriger Preis.

Kontinuität war und ist eine Stärke von ALDI. Das zeigt sich auch an den vielen Kolleginnen und Kollegen im Unternehmen, die nicht selten seit Jahrzehnten ALDIaner sind. Das gilt auch für Mechthild Köster, die als junges Mädchen ins Unternehmen kam und bei einigen Kunden bis heute in Erinnerung geblieben ist. „1955 ging ich mit nur 14 Jahren in die Lehre bei den Albrechts. Schon damals kamen die Kunden wegen hoher Qualität und niedrigen Preisen“, erinnert sich Mechthild Köster heute.

Günter und Norbert Scholz, Filialleiter der Verkaufsstelle 1

Als „Onkel ALDI“ im Stadtteil bestens bekannt.

Zwei Generationen ALDI: Günter Scholz führt die Verkaufsstelle 1 in Schonnebeck von 1972 bis 1994 als Filialleiter. Der gelernte Metzger steht bei ALDI zunächst an der Fleischtheke, als es diese noch gibt. Als „Onkel ALDI“, so erzählt er heute gern, war er bei den Kindern im Stadtteil bestens bekannt. Seit 2018 ist der kleine ALDI Markt an der Huestraße wieder in Scholz-Hand, 2018 übernimmt sein Sohn Norbert die Filiale. „ALDI in Schonnebeck stand schon immer für Nähe und Verlässlichkeit. Das wird auch in unserem neuen Markt so sein“, sagt Norbert Scholz.

Heike Mölders, seit Jahrzehnten Stammkundin des ALDI Markts an der Huestraße.

ALDI ist für mich ein Stück Heimat.

Heike Mölders, seit Jahrzehnten Stammkundin des ALDI Markts an der Huestraße. „Ich gehe seit Kindheitstagen in diesen Markt. Viele der Mitarbeiter kenne ich schon sehr lang. ALDI ist für mich ein Stück Heimat“, sagt die gebürtige Essenerin, die in Schonnebeck aufgewachsen ist, nur wenige Minuten von der Verkaufsstelle 1 entfernt. „Ich bin immer gern dort einkaufen gegangen, weil ich die familiäre Atmosphäre dort sehr mag“, sagt Heike Mölders.

Und was bringt die Zukunft?

Als Erfinder des Discounts orientieren wir uns seit mehr als 100 Jahren immer an Ihren Bedürfnissen und hören genau hin, was Sie sich von uns wünschen. Darum entwickeln wir uns permanent weiter. Für unsere modernen Märkte, in denen wir Sie täglich aufs Neue mit tollen Angeboten, Aktionen und innovativen Produkten überraschen wollen, lassen wir uns immer wieder etwas Neues einfallen, um Ihnen einen entspannten und einfachen Einkauf zu ermöglichen. Denn heute und in Zukunft gilt: Wir tun alles für Sie, damit Sie sich bei uns wohlfühlen – und jeder Tag besonders wird!

Facebook OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Facebook-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Google OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Google-Floodlight-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Ad 42 OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch 42-Performance-Cookies auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Wie sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Datumsauswahl *

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Nur noch ein Schritt!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Bitte bestätigen Sie Ihre Telefonnummer.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir haben einen Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice. 
E-Mail nicht erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine SMS erhalten? Bitte prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS und an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine E-Mail oder SMS erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach und prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.