Mit ALDI Nord bewusst ernähren
  1. Verantwortung
  2. Bewusste Ernährung

Mit ALDI Nord bewusst ernähren

Fit, gesund und vital: Immer mehr Menschen setzen auf eine ausgewogene Ernährung und bewusste Lebensweise. Als verantwortungsvoller Lebensmitteleinzelhändler möchte ALDI Nord zu einem gesunden Lebensstil beitragen – und zeigt, dass eine bewusste Ernährung einfach und günstig sein kann: So bieten wir täglich frisches Obst und Gemüse, vielfältige Lebensmittel und arbeiten daran, den Anteil von Zucker, Salz und Fett in den Produkten unserer Eigenmarken zu reduzieren.

Nährstoffe – lebensnotwendig für den Körper

Der menschliche Körper ist ein komplexer Organismus. Um zu überleben, braucht er verschiedene Nährstoffe – darunter Fette, Kohlenhydrate und Eiweiße ebenso wie Vitamine und Mineralstoffe. Da unser Körper diese überwiegend nicht selbst bilden kann, müssen die Nährstoffe über die Nahrung aufgenommen werden. Aber kein Lebensmittel enthält alle Nährstoffe in ausreichender Menge. Deshalb ist für eine optimale Nährstoffversorgung eine ausgewogene Ernährung wichtig.

Vitamine

regeln beispielsweise Stoffwechselabläufe, einige stärken das Sehvermögen und die Nerven oder verringern das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Vitamine sind in Obst und Gemüse, aber auch in Fleisch, Fisch, Vollkornprodukten und Nüssen enthalten.

Proteine (Eiweiße)

sind für den Aufbau von Zellen, Muskeln, Enzymen und Hormonen essenziell. In Form von Antikörpern sind sie zentraler Bestandteil des Immunsystems. Sie finden sich vor allem in tierischen Produkten, aber auch in Getreide, Pilzen und Hülsenfrüchten wie (Soja-)Bohnen, Erbsen und Linsen.

Fette

liefern viel Energie, die der Körper benötigt, um arbeiten zu können – körperlich wie mental. Sie finden sich in pflanzlichen Produkten wie Ölen, Oliven, Avocados oder Nüssen, aber auch in tierischen Erzeugnissen wie Fleisch, Fisch und Milchprodukten. Besonders  vorteilhaft sind mehrfach ungesättigte Fette, wie sie in hochwertigen Pflanzenölen, Fisch und Nüssen vorkommen. Aber auch gesättigte Fettsäuren (zu finden in tierischen Lebensmitteln wie Butter, Milchprodukten, Fleisch- und Wurstwaren) gehören – in geringen Mengen – zu einer ausgewogenen Ernährung.

Ballaststoffe

machen lange satt und haben eine positive Wirkung auf die Verdauung. Zudem lassen sie den Blutzuckerspiegel langsamer ansteigen. Außerdem können einige Ballaststoffe die Blutfettwerte senken und haben einen positiven Einfluss auf die Cholesterinwerte. Zu finden sind sie in Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Getreide (vor allem in Vollkornprodukten).

Kohlenhydrate

sind wichtige Energielieferanten für die Muskeln und das Gehirn. Sie kommen beispielsweise in Nudeln, Backwaren, Kartoffeln und Reis vor, aber auch in zuckerhaltigen Nahrungsmitteln. Vollkornprodukte liefern hochwertige Kohlenhydrate, die eine besonders positive Wirkung auf den Körper haben. Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten machen länger satt, da der Körper länger für den Abbau und die Verwertung braucht.

Mineralstoffe und Spurenelemente

erfüllen unterschiedliche Funktionen im Organismus: Calcium (enthalten z. B. in Milchprodukten) stärkt die Knochen und die Zähne, während Eisen (zu finden z. B. in Vollkornprodukten und Fleisch) beim Sauerstofftransport und bei der Blutbildung eine wichtige Rolle spielt.

Obst & Gemüse in einer ALDI Nord Filiale

Das ganze Jahr über bieten wir ein breites Angebot an heimischen und exotischen Obst- und Gemüseartikeln – von Äpfeln über Melonen bis hin zu Zucchinis. Unser frisches Obst und Gemüse versorgt Sie mit vielfältigen Vitaminen und wichtigen Mineralstoffen – natürlich zum ALDI-Preis. Und wer bei einer bewussten Ernährung besonderen Wert auf Bio- oder Fairtrade-Produkte legt, dem bieten wir ebenfalls eine breite Frische-Auswahl.

Vielfältig! Ganze

110 Obst- und Gemüseartikel

haben wir durchschnittlich im Sortiment.

Nährstoffe – lebensnotwendig für den Körper

Ein Stück Melone in der Sonne, ein Happen Kohlrabi am Arbeitsplatz und unterwegs ein Apfel: Um Ihren Körper ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen, sollten Sie täglich auf fünf Portionen Obst und Gemüse zurückgreifen. Wir empfehlen, die Menge in drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst aufzuteilen. Das Maß für eine Portion ist die eigene Hand. Somit kann die Regel ganz einfach für Kinder und Erwachsene herangezogen werden. Dabei gilt: Je bunter, je besser! Umso farbenfroher die Auswahl der Früchte und des Gemüses ist, desto vielfältiger ist die Aufnahme unterschiedlicher Vitamine und Mineralstoffe.

1 Portion Gemüse kann sein …

... 1 kleiner Kohlrabi oder 3 Tomaten

... 1 Handvoll getrocknete Hülsenfrüchte wie Linsen oder Erbsen

... 1 Glas Tomaten- oder Karottensaft

1 Portion Obst kann sein …

... 1 Apfel, 1 Banane, 1 Orange oder 1 Pfirsich

... 2 Hände voll Erdbeeren, Himbeeren oder Trauben

... 4 EL Fruchtkompott (ohne Zucker)

Zucker, Salz und Fett: In Maßen genießen

Zucker, Salz und Fett geraten immer wieder in die Kritik. Nehmen wir zu viel von ihnen zu uns, kann es zu Krankheiten wie Herz-Kreislaufproblemen, Diabetes oder Übergewicht führen. Aber auch ein Zuwenig ist ungesund: Infolge von Mangelerscheinungen kommt es zu Müdigkeit oder Kopfschmerzen. Bei einer ausgewogenen und bewussten Ernährung sollten daher auch Fette, Zucker und Salz berücksichtigt werden. Das Credo lautet: In Maßen genießen!

Zucker

Bewusste Ernährung – Zucker

Zucker ist ein schneller Energielieferant, da er unmittelbar ins Blut übergeht und vorübergehend die Leistung steigert.

Verschiedene Zuckerarten kommen natürlich in Nahrungsmitteln vor, wie beispielsweise Fruchtzucker (Fructose) in Obst oder Milchzucker (Lactose) in Milchprodukten. Manche verarbeitete Lebensmittel enthalten hingegen zugesetzten Zucker. Daher nehmen viele Menschen große Mengen Zucker zu sich, ohne es zu merken. Übermäßiger Zuckerkonsum kann jedoch zu Übergewicht führen und beispielsweise das Risiko erhöhen, an Diabetes Typ 2 zu erkranken.

Maximal zehn Prozent unserer täglichen Energiezufuhr sollte aus Zucker bestehen (Obst und Milchprodukte nicht eingerechnet). Das entspricht etwa

sechs Teelöffeln.*

* Die Angaben gelten bei einer Energiezufuhr von 2.000 kcal pro Tag. (Quelle: DGE)

Salz

Bewusste Ernährung – Salze

Salz ist lebenswichtig: Das in Speisesalz (Natriumchlorid) enthaltene Natrium reguliert Muskeltätigkeiten und Stoffwechsel.

Zu den negativen Folgen von zu viel Salz im Körper gehen die Meinungen der Experten auseinander: Einige sprechen von negativen Folgen für Nieren und Herz-Kreislauf-Funktionen, andere sagen, dass es hierfür keine aussagekräftigen Beweise gibt. Fest steht, dass zu viel Salz dem Körper Wasser entzieht und wir unseren Salzkonsum daher beschränken sollten.

Nehmen Sie maximal

sechs Gramm

Salz pro Tag zu sich. Das entspricht in etwa einem Teelöffel.*

* Die Angaben gelten für eine erwachsene Person. (Quelle: DGE)

Fette

Bewusste Ernährung – Fette

Fette sind hervorragende Energielieferanten. Außerdem benötigt unser Körper sie, um verschiedene Vitamine (A, D, E und K) aufnehmen zu können. Besonders vorteilhaft sind mehrfach ungesättigte Fette, die in Fisch, Nüssen und hochwertigen Ölen vorkommen.

Nehmen wir allerdings dauerhaft mehr Fette zu uns, kann dies zu Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Störungen oder Übergewicht führen. Besonders größere Mengen an gesättigten Fettsäuren (zu finden in tierischen Fetten) und Transfettsäuren (enthalten z. B. in Fast Food, Fertiggerichten, Süßwaren und Snacks) können sich auf Dauer negativ auf die Cholesterinwerte, Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Funktionen auswirken. Deswegen ist es besonders wichtig, fettreiche Lebensmittel nur in Maßen zu konsumieren.

Nicht mehr als

30 Prozent

unserer Energiezufuhr sollten aus Fett bestehen. Das entspricht ungefähr: 3 EL Öl, 1 EL Butter oder Margarine, 2 Scheiben Käse und 1 Ei.*

* Die Angaben sind Richtwerte für den Tagesbedarf eines erwachsenen Menschen mit einem Tagesbedarf von 1.800 kcal und einer leichten körperlichen Betätigung. (Quelle: Verbraucherzentrale)

Weniger Zucker, Fett und Salz in unseren Eigenmarken

In vielen Lebensmitteln steckt häufig mehr Zucker und Salz, als wir vermuten – das gilt insbesondere für Fertigprodukte. Daher achten wir bei unseren Eigenmarken darauf, den Zucker-, Salz- und Fettgehalt der Produkte so gering wie möglich zu halten. Dafür schauen wir uns die Rezeptur jedes Produkts einzeln an und prüfen, inwiefern wir Zucker, Salz oder Fett reduzieren können. Unser Ziel: Eine bewusste Ernährung – ohne Verzicht auf guten Geschmack und natürlich zum ALDI Preis.
Seit 2015 haben wir zahlreiche Rezepte optimiert – zum Beispiel für Cerealien und Molkereiprodukte, aber auch für Erfrischungsgetränke und Fertiggerichte. Insgesamt konnten dadurch bereits 2.696 Tonnen Zucker und 167 Tonnen Salz eingespart werden.

ALDI Nord unterstützt den Nutri-Score

Im Jahr 2021 haben wir damit begonnen, die ersten Eigenmarken mit dem Nutri-Score zu kennzeichnen. Die fünffarbige Buchstabenskala verrät auf einen Blick, ob ein Produkt eine eher günstige oder eine weniger günstige Nährstoffzusammensetzung hat. Die Kennzeichnung soll einfache Orientierung beim Einkauf bieten, indem sie den Vergleich von Produkten innerhalb einer Kategorie erleichtert. Weitere Infos gibt es hier: ALDI Nord startet mit dem Nutri-Score (aldi-nord.de)

In dem folgenden Video erklären wir, wie der Nutri-Score funktioniert:

Nutriscore

Fit und gesund:

Rezepte

Einfache, ausgewogene & raffinierte Rezepte zum Nachkochen.

Mehr

Facebook OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Facebook-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Google OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Google-Floodlight-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Ad 42 OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch 42-Performance-Cookies auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Wie sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Datumsauswahl *

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.
div>

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Nur noch ein Schritt!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Bitte bestätigen Sie Ihre Telefonnummer.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir haben einen Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice. 
E-Mail nicht erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine SMS erhalten? Bitte prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS und an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine E-Mail oder SMS erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach und prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.