Stück eines grünen Waldes in dessen Vordergrund vier Baumstämme stehen – Nachhaltige Holzwirtschaft bei ALDI Nord

Holz und Papier

Von Taschentüchern über Bürobedarf bis hin zu Möbeln und Dekorationsartikeln – ALDI Nord handelt zahlreiche Produkte, die aus Holz gefertigt oder holzbasiert sind. Kaum ein Rohstoff ist so vielfältig einsetzbar wie dieser. Jedoch bringt der Anbau von Holz ökologische und soziale Herausforderungen mit sich: Als Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen ist die Ressource Wald ein zentrales und schützenswertes Ökosystem. Deshalb übernehmen wir Verantwortung entlang der gesamten Wertschöpfungskette und setzen uns dafür ein, dass Holz nachhaltig bewirtschaftet, verarbeitet und wiederverwertet wird.

Wälder als unverzichtbare Ökosysteme

Wälder bedecken fast ein Drittel der Erde. Sie sind unverzichtbare Ökosysteme, die Lebensraum für Menschen, Tiere und Flora bieten. Außerdem dienen sie als wichtiges Trinkwasserreservoir und haben eine regulierende Wirkung auf das Klima. Deshalb spielen sie auch für die Eindämmung des Klimawandels eine wichtige Rolle. Doch Wälder sind bedroht und werden in großem Ausmaß gerodet. So ging allein in den letzten 50 Jahren mehr als die Hälfte des tropischen Regenwaldes verloren. Obwohl dieser nur etwa sieben Prozent der Erdoberfläche bedeckt, ist er Lebensraum von etwa der Hälfte aller Tier- und Pflanzenarten weltweit.

Auch der Zuwachs der Weltbevölkerung wirkt sich auf die Wälder aus. Es wird angenommen, dass bis zum Jahr 2050 etwa 10 Milliarden Menschen mehr, und somit über 10 Milliarden Menschen auf der Erde leben werden. Um Platz für den landwirtschaftlichen Anbau von Nahrungsmitteln, zum Wohnen und für die Infrastruktur zu schaffen, werden Wälder gerodet.

Unsere Erfolge

ALDI Nord Prospekte

Unser Ziel ist es, unsere Holz- und holzbasierten Produkte und die hierfür verwendeten Verpackungen aus Holz oder auf Holzbasis auf recycelte oder nachhaltig zertifizierte Materialien umzustellen. Dort, wo es möglich ist, verwenden wir Recycling-Materialien. Außerdem streben wir an, holzhaltige Eigenmarkenartikel des Standard- und Aktionssortimentes, sowie Büromaterial für unseren Eigenbedarf auf zertifizierte Rohware – zum Beispiel nach Forest Stewardship Council (FSC®) – umzustellen.

Ganze 95,2 Prozent der Holz- und holzbasierten Eigenmarkenprodukte bei ALDI Nord in Deutschland waren im Jahr 2020 nachhaltig zertifiziert. Noch im Jahr 2017 lag der Anteil zertifizierter Produkte bei 88,2 Prozent. Darüber hinaus streben wir europaweit an, bis Ende 2020 alle Holz- und holzbasierten Produkte umzustellen.

Außerdem drucken wir unsere Kundenmagazine ausschließlich auf FSC®-zertifiziertem Papier, das wir zusätzlich mit dem Blauen Engel kennzeichnen.

Für unser herausragendes soziales Engagement in Namibia haben wir 2020 den Sustainability Heroes Award erhalten. Hier unterstützen wir seit 2019 gemeinsam mit ALDI SÜD und dem FSC® ein Projekt zur nachhaltigen Produktion von Holzkohle und schaffen gleichzeitig Arbeitsplätze in der ländlichen Region.

Labels und Standards

Nachhaltigkeitslabels

Sie erkennen unseren Einsatz für den nachhaltigen Umgang mit der wertvollen Ressource Holz an Siegeln, wie dem „Forest Stewardship Council (FSC®)“ oder dem „Programme for the Endorsment of Forest Certification Schemes™ (PEFCTM)“. Darüber hinaus tragen einige unserer Produkte das „EU Ecolabel“ oder den „Blauen Engel“.

Bei all den Labels sehen Sie den Wald vor lauter Bäumen nicht? Weitere Informationen zu Siegeln und Standards unseres Sortimentes finden Sie hier.

Holz-Einkaufspolitik

Titelseite der Internationalen Holz-Einkaufspolitik

In enger Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten sowie mit externen Partnern haben wir unseren Anspruch an eine nachhaltige Beschaffung von Rohwaren für unsere Holz- und holzbasierten Produkte formuliert und unsere Ziele in einer Internationalen Holz-Einkaufspolitik verbindlich festgelegt.

Wir arbeiten ausschließlich mit Geschäftspartnern zusammen, die im Einklang mit unserer Holz-Einkaufspolitik arbeiten. Darüber hinaus verpflichten wir uns dazu, die Ziele unserer Einkaufspolitik regelmäßig zu überprüfen und sie bei Bedarf zu aktualisieren.

Unsere Ziele und Maßnahmen im Überblick

I. Förderung der nachhaltigen Waldwirtschaft

Den Bezug von bedrohten Holzarten sowie von Holz aus besonders schützenswerten Wäldern (Naturschutzgebiete, Nationalparks, Naturreservate, tropische Wälder, Primärwälder) schließen wir mit Ausnahme von Rohstoffen aus zertifiziert nachhaltiger Forstwirtschaft aus.

II. Internationale Umstellung von Holz- und holzbasierten Produkten und Verpackungen auf recycelte und/oder zertifizierte Materialien
  • Holz und holzbasierte Produkte

    Wir haben uns das Ziel gesetzt, bis Ende 2020 sämtliche Holz- und holzbasierten Produkte in dem von uns benannten Geltungsbereich auf nachhaltig zertifizierte Qualitäten umzustellen. Im Jahr 2020 lag der Anteil auf Ebene der gesamten Unternehmensgruppe ALDI Nord bei 93,2 Prozent. Wir sehen unser Ziel als erreicht an, da Ausnahmefälle geprüft werden und die Einhaltung unserer Anforderungen sowie Umstellungen gefordert werden. Außerdem streben wir an, alle Produkte aus oder mit Bestandteilen aus Tropenholz oder BSCI-Risikoländern auf FSC®-zertifizierte Qualität umzustellen.
  • Verpackungen
    Bei Produktverpackungen aller relevanten holzbasierten Produktverpackungs-komponenten von ALDI-Eigenmarkenprodukten stellen wir auf den Zertifizierungsstandard FSC® 100%, FSC® Recycled, FSC® Mixed, PEFCTM oder PEFCTM Recycled oder auf mindestens 70% recycelte Materialien um.
    Spezifische Anforderungen zur Zertifizierung von Produktverpackungen für Non-Food-Aktionsartikel nach den Standards FSC® oder PEFCTM sowie eine entsprechende Produktkennzeichnung werden vom zuständigen Einkaufsbereich definiert.
III. Erhöhung der Recyclingfähigkeit und der Umweltverträglichkeit
  • Mineralölhaltige Druckfarben
    Zur Verbesserung der Altpapierqualität sprechen wir uns gegen die Verwendung von Druckfarben mit dem Rezepturbestandteil Mineralöl aus. In enger Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten arbeiten wir deshalb daran, die Verwendung von Farben ohne Mineralöl zur Bedruckung unserer holzbasierten Produkte und Verpackungen voranzutreiben. Somit können wir den Eintrag von Mineralölen in den Recyclingkreislauf verringern und die Qualität von holzbasierten Recyclingmaterialien steigern.
  • Papierbleichung
    Um den Prozess der Papierbleichung ökologischer zu gestalten, empfehlen wir unseren Geschäftspartnern, Materialien zu verwenden, die mit schonenderen Bleichmethoden behandelt wurden. Zur Verringerung der Umweltauswirkungen aus der Bleichung von Zellstoff für aufnehmende Gewässer sprechen wir uns für den Einsatz der Bleichmethode TCF (total chlorfrei) aus.
IV. Transparenz und Rückverfolgbarkeit

Wir fordern von unseren Lieferanten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit aller Produkte und Verpackungen, die unter den Geltungsbereich der internationalen Holz-Einkaufspolitik fallen. Auf Anfrage sind alle Informationen zur botanischen und geografischen Herkunft sowie weiterführende Nachweise zur Zertifizierung durch unsere Lieferanten zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus lassen wir stichprobenartig die Holzart und die Herkunft von Produkten durch unabhängige Prüfinstitute untersuchen.

V. Transparente Kommunikation und Sensibilisierung der Anspruchsgruppen für die Bedeutung einer nachhaltigen Waldwirtschaft

Die Förderung einer nachhaltigen Waldwirtschaft kann nur durch gemeinsames Handeln aller beteiligten Akteure gelingen. Deshalb verpflichten wir uns dazu, Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner über Hintergründe und Ziele einer nachhaltigen Waldwirtschaft umfassend zu informieren und sie für die Bedeutung des Themas zu sensibilisieren.

Das erreichen wir beispielsweise über:

  • Interne Rundschreiben, Infoflyer und die Integration der internationalen Holz-Einkaufspolitik in das interne Ausbildungsprogramm
  • Das wöchentliche Kundenmagazin „ALDI aktuell“ und Infobroschüren
  • Unsere Webseiten
  • Unsere veröffentlichten Nachhaltigkeits- und Zwischenberichte, in denen wir über unser Engagement berichten
  • Die aktive Bewerbung von zertifizierten Holz- oder holzbasierten Produkten aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung

Facebook OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Facebook-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Google OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Google-Floodlight-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Ad 42 OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch 42-Performance-Cookies auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuche es später erneut.

Wie sollen wir dich benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Datumsauswahl *

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00

Bitte fülle mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, musst du dich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachte hierfür den folgenden Ablauf: Gib bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klick auf "Erinnerung aktivieren". Du erhältst je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufst du im nächsten Schritt auf und aktivierst somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, musst du in den Sicherheitseinstellungen deines Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und du deine E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert hast.
  • Deine E-Mail-Adresse und deine Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen deiner Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachte, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn du selbst der Empfänger bist.
div>

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Nur noch ein Schritt!

Du erhältst deine Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse.

Bitte bestätige deine Telefonnummer.

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir haben einen Bestätigungslink an deine E-Mail-Adresse geschickt. Klick auf den Bestätigungslink und aktiviere damit deinen Erinnerungsservice. 
E-Mail nicht erhalten? Bitte schau in deinem Spam-Ordner nach.

Wir haben dir einen Bestätigungslink per SMS geschickt. Klick Sie auf den Bestätigungslink und aktiviere damit deinen Erinnerungsservice.
Keine SMS erhalten? Bitte prüfe die eingegebene Rufnummer.

Wir haben dir einen Bestätigungslink per SMS und an deine E-Mail-Adresse geschickt. Klick auf den Bestätigungslink und aktiviere damit deinen Erinnerungsservice.
Keine E-Mail oder SMS erhalten? Bitte schau Sie in deinem Spam-Ordner nach und prüfe die eingegebene Rufnummer.