Obst- und Gemüseabteilung in einer ALDI Nord Filiale

Obst und Gemüse: Vielfalt ist nicht alles!

Von A wie Apfel bis Z wie Zucchini: Wir bieten ein breites Angebot an heimischen und exotischen Obst- und Gemüsesorten. Aber mit einer großen Auswahl ist es nicht getan. Wir übernehmen auch ökologische und soziale Verantwortung – vom Feld bis in unsere Filialen.

Obst und Gemüse bei ALDI Nord

Obst und Gemüse gehört bei ALDI Nord zu den wichtigsten Warengruppen. Je nach Saison bieten wir unseren Kunden in Deutschland durchschnittlich 110 verschiedene Obst- und Gemüsesorten an. Dabei setzen wir auf höchste Qualität und legen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Deshalb setzen wir uns für die Einhaltung sozialer und ökologischer Standards ein.

125 Obst- und Gemüseartikel

haben wir durchschnittlich im Sortiment.

Gute Agrarpraxis fördern

Global G.A.P. Logo – The Global Partnership for Safe and Sustainable Agriculture

Für den Einkauf von Obst- und Gemüse haben wir einen Anforderungskatalog verfasst, den unsere Lieferanten einhalten und an ihre Zulieferbetriebe weitergeben müssen. Als Mindestanforderung gilt eine gültige GLOBALG.A.P.- sowie GRASP-Zertifizierung auf Farmebene (oder ein alternativer akzeptierter Standard). Die beiden Zertifizierungen definieren verbindliche Anforderungen für den Obst- und Gemüseanbau in Bezug auf:

  • lückenlose Rückverfolgbarkeit der Produkte
  • Umweltschutz (einschließlich Biodiversität)
  • Lebensmittelsicherheit
  • Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und soziale Belange von Beschäftigten

Darüber hinaus setzen wir beim Einkauf von Obst und Gemüse auf weitere Zertifizierungen wie das EU-Bio-Siegel, Fairtrade oder Rainforest Alliance, um Umwelt-, Arbeits- und Sozialstandards sicherzustellen.

Über GLOBALG.A.P.

GLOBALG.A.P. ist eine privatwirtschaftliche Organisation, die weltweit freiwillige Standards zur Zertifizierung von landwirtschaftlichen Produkten setzt. Dabei steht die Abkürzung G.A.P. für gute Agrarpraxis (Good Agriculture Practices). Der weltweite Standard setzt sich für sichere Produktionsmethoden sowie einen verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen ein. Das Zusatzmodul GRASP prüft, inwieweit vorgegebene Sozialaspekte der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und der sozialen Belange von Beschäftigten eingehalten werden.

Hohe Sozial- und Umweltstandards bei Südfrüchten

Südfrüchte wie Orangen oder Bananen gehören in Deutschland zu den beliebtesten Obstsorten. Unsere Risikoanalyse hat jedoch gezeigt, dass die Lieferketten dieser Südfrüchte große menschenrechtliche Herausforderungen bergen. Deshalb hat ALDI Nord spezielle Anforderungen für den Einkauf von Südfrüchten definiert. So sind bereits all unsere Bananen Fairtrade- oder Rainforest-Alliance-zertifiziert. Ähnliches gilt für die Ananas, die mindestens gemäß Rainforest Alliance oder „SCS Sustainably Grown“ zertifiziert sein muss.

~ 11,4 Kilogramm

Bananen essen die Deutschen durchschnittlich im Jahr.

Unser Anspruch ist es, in den Ursprungsländern einen nachhaltigen Anbau zu fördern und die Sozial- und Arbeitsbedingungen auf Plantagen zu verbessern. Ziel ist der Aufbau  langfristiger Partnerschaften zwischen unseren Lieferanten und den Erzeugern der Südfrüchte. So sollen die Erzeuger dabei unterstützt werden, hohe Sozial- und Umweltstandards zu erreichen.

Nicht nur auf Erzeugerebene, sondern auch über die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten möchten wir eine nachhaltige Entwicklung vorantreiben. 2019 haben wir bei ALDI Nord ein Pilotprojekt getestet, um Bananenlieferanten hinsichtlich ihres Nachhaltigkeitsengagements und der Einhaltung unserer Anforderungen zu bewerten. 2020 wurden auch Ananaslieferanten entsprechend bewertet. Mehr zu diesem Projekt lesen Sie in unserem Nachhaltigkeitsbericht 2019.

Erhalt der Artenvielfalt: für Insekten, gegen Pestizide

Eine Biene sitzt auf einer gelben Blüte

Ohne Hummeln, Bienen und Co. gäbe es kaum Obst und weniger Gemüse. Denn fast alle Wild- und Kulturpflanzen werden von Insekten bestäubt. Doch gerade in konventioneller Landwirtschaft kommen Pestizide und Giftstoffe zum Einsatz – mit tödlichen Folgen für die Insekten. Deswegen verzichten wir zusammen mit ALDI SÜD seit 2016 auf acht bienentoxische Wirkstoffe, sogenannte Neonicotinoide. Damit schließen wir beim Anbau von Obst, Gemüse und Kartoffeln aus Deutschland deren aktive Spritzanwendung aus.

Weniger Verpackungen, mehr Umweltschutz

Frisches Gemüse in einem Mehrwegbeutel

Im Bereich Obst und Gemüse setzen wir im Rahmen unserer ALDI Verpackungsmission kontinuierlich neue Ideen und Maßnahmen um, um die Umwelt zu schonen: So ersetzen wir seit Sommer 2019 beispielsweise schrittweise die Knotenbeutel für Obst und Gemüse durch eine Alternative aus nachwachsenden Rohstoffen. Seit November 2019 können Kunden den Knotenbeutel sogar gegen ein wiederverwendbares Frischenetz tauschen. Und bei unseren Fairtrade-Bio-Bananen haben wir die Folienverpackung durch eine Banderole ersetzt – dadurch sparen wir jedes Jahr über 72 Tonnen Plastik ein.
Neugierig geworden? Lesen Sie hier mehr zu unserer Verpackungsmission.

Hunger auf mehr?

Entdecken Sie die ganze ALDI Nord Obst- und Gemüsewelt – mit leckeren Rezepten, Wissenswertem und nützlichen Tipps und Tricks.

Facebook OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Facebook-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Google OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Google-Floodlight-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Ad 42 OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch 42-Performance-Cookies auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Erinnerung für
Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuche es später erneut.

Wie sollen wir dich benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist?

Datumsauswahl

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00
Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, musst du dich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachte hierfür den folgenden Ablauf: Gib bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klick auf "Erinnerung aktivieren". Du erhältst je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufst du im nächsten Schritt auf und aktivierst somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, musst du in den Sicherheitseinstellungen deines Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und du deine E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert hast.
  • Deine E-Mail-Adresse und deine Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen deiner Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachte, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn du selbst der Empfänger bist.

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Nur noch ein Schritt!

Du erhältst deine Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse.

Bitte bestätige deine Telefonnummer.

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir haben einen Bestätigungslink an deine E-Mail-Adresse geschickt. Klick auf den Bestätigungslink und aktiviere damit deinen Erinnerungsservice. 
E-Mail nicht erhalten? Bitte schau in deinem Spam-Ordner nach.

Wir haben dir einen Bestätigungslink per SMS geschickt. Klick Sie auf den Bestätigungslink und aktiviere damit deinen Erinnerungsservice.
Keine SMS erhalten? Bitte prüfe die eingegebene Rufnummer.

Wir haben dir einen Bestätigungslink per SMS und an deine E-Mail-Adresse geschickt. Klick auf den Bestätigungslink und aktiviere damit deinen Erinnerungsservice.
Keine E-Mail oder SMS erhalten? Bitte schau Sie in deinem Spam-Ordner nach und prüfe die eingegebene Rufnummer.

regions.regionSwitchHeadline

regions.regionSwitchText
regions.regionSwitchTextExplicitSwitch