1. Verantwortung
  2. Ressourcenschonung
  3. Nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln

Nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln

Nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln - ALDI Nord

Reduzierung von Lebensmittelverlusten

Lebensmittel werden leider an allen Stellen der Lebensmittelkette weggeschmissen, ob während der Erzeugung, beim Transport oder später im Handel und beim Verbraucher. In den Ländern der Europäischen Union entstehen etwa fünf Prozent der Lebensmittelverluste im Lebensmitteleinzel- und Großhandel.

Um unseren Beitrag zur Reduzierung von Lebensmittelverlusten zu leisten, sorgen wir für effektive Prozesse: Unsere Zentralläger sind in der Nähe unserer Märkte, um Qualitätseinbußen durch lange Transportwege zu vermeiden. In unseren neuen Märkten werden besonders sensible Obst- und Gemüsesorten gekühlt, um längere Frische zu bieten. Bei frischen Produkten wie Brot, Fleisch, Obst und Gemüse oder Joghurt reduzieren wir kurz vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums den Preis. Als Discounter versuchen wir außerdem schon seit Jahrzehnten unsere Produkte gezielt entsprechend der Kundenwünsche auszuwählen und zu bestellen, um möglichst wenig Verluste zu haben. Sollten doch einmal noch verzehrfähige Lebensmittel übrig bleiben, spenden wir diese an karitative Einrichtungen.

Weitere Ziele und Maßnahmen können Sie in unserer Richtlinie zur Reduzierung von Lebensmittelverlusten nachlesen. Diese ist übrigens international, das heißt, sie ist in allen neun Ländern gültig, in denen ALDI Nord vertreten ist.

Für zu Hause haben wir ein paar Tipps zusammengestellt,  mit denen man weniger Lebensmittelverluste hat und damit nicht nur natürliche Ressourcen schont, sondern auch noch bares Geld spart.

Gezielt einkaufen

Jeder kennt es, im Geschäft ist der Einkaufswagen schnell gefüllt, in den nächsten Tagen ist man viel unterwegs, hat keine Zeit, alles aufzubrauchen, und stellt dann fest: viel zu viel eingekauft. Um das zu vermeiden, am besten nicht hungrig einkaufen. Der gute alte Einkaufszettel hilft schon zu Hause aufzuschreiben, was im Vorratsschrank fehlt oder für das geplante Abendessen mit Freunden benötigt wird. Gute Planung ist eben alles.

Haben Sie auf unserer Website schon mal die Einkaufsliste ausprobiert? Damit lassen sich nicht nur die gewünschten Aktions-Artikel zusammenstellen, sondern auch andere Produkte aus unserem Sortiment. Für die Einkaufsliste klicken Sie einfach auf das Symbol neben dem jeweiligen Produkt. Haben Sie alle Produkte ausgewählt, können Sie über dieses Symbol die Liste ausdrucken oder sich per E-Mail schicken.  

Für ein schnelles, einfaches und entspanntes Einkaufen haben wir unsere Märkte für Sie frisch gemacht. Entdecken Sie hier unsere modernisierten Märkte.

Die praktische Einkaufslisten-Funktion auf der ALDI Nord-Website mit Lupen und Hinweisen auf die Druckfunktion veranschaulicht  - ALDI Nord

Den eigenen Sinnen vertrauen

Mit einer Lupe wird das Mindesthaltbarkeitsdatum eines Joghurts veranschaulicht - ALDI Nord - ALDI Nord

Das Überschreiten des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD) heißt nicht automatisch, dass das Produkt nicht mehr gegessen werden kann. Wie das Wort schon sagt, es geht um eine Mindest-Haltbarkeit. Es ist ein Richtwert. Damit geben Hersteller an, bis zu welchem Zeitpunkt mit einem optimalen Geschmack, Geruch und Farbe zu rechnen ist. Gerade trockene Lebensmittel, wie Zucker oder Nudeln, sind oft noch weit länger verwendbar. Gleiches gilt für Konserven, die meist abgekocht wurden und durch luftdichtes Verschließen vor Verderben geschützt werden. Vertrauen Sie also auf Ihre Sinne, schauen Sie sich das Produkt an und bewerten Sie selbst, ob das Produkt nach Ablaufen des MHD noch Ihren Qualitätsansprüchen gerecht wird.

Aufpassen sollten Sie jedoch bei dem sogenannten „Verbrauchsdatum“. Dies ist zu finden auf leicht verderblichen Lebensmitteln, wie beispielsweise Räucherlachs, Zwiebelmettwurst oder Hackfleisch. Nach Ablauf des aufgedruckten Datums sollten diese Lebensmittel nicht mehr verwendet werden.

Transport und Lagerung

Geöffneter Kühlschrank mit ALID-Produkten - ALDI Nord

Die Haltbarkeit von Lebensmitteln lässt sich außerdem durch eine richtige Aufbewahrung beeinflussen. Das fängt schon auf dem Weg vom ALDI Markt nach Hause an. Bei hohen Temperaturen im Sommer können beispielsweise Kühltaschen verwendet werden, um gekühlte Produkte im Auto zu transportieren. So wird die Kühlkette nicht unterbrochen. Während trockene Lebensmittel, wie Gewürze, Zucker, Mehl oder Reis, vor Luftfeuchtigkeit und vor direktem Licht geschützt werden sollten, mögen es Bananen und Gurken gar nicht im kalten Kühlschrank. Äpfel dagegen lassen anderes Obst und Gemüse schneller reifen. Das können Sie beispielsweise gezielt für noch harte Avocados verwenden. Sie sind sich unsicher? Schauen Sie einfach mal auf die Produktverpackung. Dort finden sich meistens entsprechende Hinweise.

Da es im Kühlschrank nicht überall gleich kalt ist, lässt sich auch dort gezielt lagern. Grundsätzlich sollten keine offenen Lebensmittel im Kühlschrank stehen. Am besten mit Folie abdecken oder in verschließbare Behälter umfüllen.

Resteverwertung

Das Menü ist gekocht, verschiedene Zutaten sind noch übrig. Wem die Kreativität fehlt, daraus ein neues Gericht zu zaubern, kann sich auf unserer Rezepteseite neue Inspirationen suchen. Hier finden sich nicht nur Rezepte fürs Backen oder für Hauptspeisen, sondern auch anlassbezogene Ideen.

Ideale Rezepte zur Resteverwertung:

Gefüllte Grilltomaten

Tomaten einfach mit allem füllen, was der Kühlschrank hergibt.

Mehr

Arme Ritter mit Schinken und Käse

Immer lecker und fast immer vorrätig: die Zutaten für ritterlichen Genuss.

Mehr

Gemüse-Antipasti aus dem Ofen

Sie haben noch Gemüse übrig? Ab in den Ofen damit!

Mehr

Bunte Frühlingssuppe

Entdecken Sie bunte Möglichkeiten für eine frühlingsleichte Suppe.

Mehr

Facebook OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Facebook-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Google OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Google-Floodlight-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Ad 42 OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch 42-Performance-Cookies auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Wie sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Datumsauswahl *

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.
div>

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Nur noch ein Schritt!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Bitte bestätigen Sie Ihre Telefonnummer.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir haben einen Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice. 
E-Mail nicht erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine SMS erhalten? Bitte prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS und an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine E-Mail oder SMS erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach und prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.