1. Verantwortung
  2. Lieferkette Food
  3. Palmöl-Einkaufspolitik

Palmöl-Einkaufspolitik

Plantagenarbeiter bei der Ernte der Palmölfrucht – Palmöl-Einkaufspolitik bei ALDI Nord

Palmöl

Der nachhaltige und schonende Umgang mit der wertvollen Ressource Palmöl ist integraler Bestandteil der Unternehmensverantwortung von ALDI Nord. In den tropischen Anbaugebieten führt der konventionelle Anbau von Ölpalmen u.a. zur Bestandsbedrohung von wertvollen Regenwäldern. Diesen Herausforderungen begegnet die Unternehmensgruppe ALDI Nord, indem sie sich für eine nachhaltige Palmölproduktion einsetzt.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Aufgeschnittene Palmölfrucht – Palmöl-Einkaufspolitik bei ALDI Nord

Das Wort „Palmöl“ wird in der öffentlichen Diskussion häufig als Synonym für sämtliche Erzeugnisse der Palmölfrucht verwendet. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen 1. Palmöl, welches aus dem Fruchtfleisch gewonnen wird, 2. Palmkernöl, welches, wie der Name verrät, aus dem Kern der Frucht extrahiert wird und 3. sogenannten Derivaten und Fraktionen, also chemischen Erzeugnissen, welche auf Palm- oder Palmkernöl basieren. Die Palmölfrucht wird in weiten Teilen Asiens, in Afrika und in Lateinamerika angebaut. Mit einem Anteil von einem Drittel am globalen Gesamtverbrauch gehören Palm- und Palmkernöl zu den am häufigsten verwendeten Pflanzenölen weltweit. Die Palmölfrucht ist sehr ergiebig, und das daraus gewonnene Palmöl ist, neben weiteren besonderen Eigenschaften, hitzebeständig, lange haltbar und neutral im Geschmack. Aufgrund dieser Eigenschaften werden Palm- und Palmkernöl häufig in Lebensmitteln eingesetzt. Bei Non-Food Produkten wie Kosmetika oder Reinigungsmitteln spielen Derivate und Fraktionen eine wichtige Rolle. Diese vielseitige Verwendbarkeit trägt zur weltweit hohen Nachfrage nach Palm- und Palmkernöl bei.

Mitgliedschaft im RSPO

Mehrere Palmöl-Früchte, eine Palmöl-Frucht in einer Hand – Palmöl-Einkaufspolitik bei ALDI Nord

Die Unternehmensgruppe ALDI Nord ist aktives Mitglied beim Runden Tisch für Nachhaltiges Palmöl (Roundtable on Sustainable Palm Oil [RSPO]). Im Rahmen des RSPOs, werden im gemeinsamen Dialog mit Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Palmölerzeugern sowie Handelsunternehmen, Prinzipien und Kriterien für die Förderung von umweltschonendem und sozialverträglich produziertem Palmöl erarbeitet.

Unsere Ziele

Bis Ende 2015 haben wir in Deutschland sämtliche Eigenmarkenprodukte im Bereich Food auf physisch RSPO-zertifiziertes Palm- oder Palmkernöl umgestellt. Aktuell sind bestimmte Aromen und palmölbasierte Zusatzstoffe am Markt nicht in RSPO-zertifizierter Qualität verfügbar. Die Hersteller dieser Erzeugnisse arbeiten an der RSPO-Zertifizierung. Sobald die Verfügbarkeit gegeben ist, werden wir gemeinsam mit unseren Lieferanten auch diese Aromen und palmölbasierten Zusatzstoffe in physisch zertifizierter Qualität für unsere Eigenmarkenlebensmittel verwenden.

International ist die Unternehmensgruppe ALDI Nord in insgesamt neun Ländern mit über 70 Regionalgesellschaften tätig. Das von der gesamten Unternehmensgruppe für die Herstellung von Food und Non-Food Produkten eingesetzte Palm(kern)öl wurde 2019 zu 98,6% nach einem physischen RSPO Lieferkettensystem zertifiziert. Für Derivate und Fraktionen im Bereich Non-Food ist derzeit noch nicht absehbar, wann diese in physisch RSPO-zertifizierter Qualität am Markt verfügbar sein werden. Wir haben gegenüber unseren Lieferanten deutlich gemacht, dass wir den Anteil an palmölbasierten Derivaten und Fraktionen aus physischen Lieferkettensystemen abhängig von der Marktverfügbarkeit stetig erhöhen werden. Derivate und Fraktionen, welche bislang nicht in physisch zertifizierter Qualität verfügbar sind, werden über Book & Claim Zertifikate abgedeckt, sodass die ALDI Nord Unternehmensgruppe bereits sämtliche Eigenmarkenprodukte im Bereich Food und Non-Food zu rund 100% auf nachhaltiges Palm- oder Palmkernöl umstellen konnte.

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit der Retail Soy Group (RSG) haben die ALDI Nord Gruppe und weitere 40 internationale Unternehmen und Organisationen einen offenen Brief unterzeichnet, der die brasilianische Regierung auffordert, gegen eine Gesetzesänderungen zu stimmen und den Amazonas-Regenwald zu schützen.

Hintergrund ist, dass der brasilianische Kongress kürzlich einen Gesetzentwurf vorgelegt hat, der die Abholzung im Amazonasgebiet potenziell ausweiten könnte, indem er den bestehenden gesetzliche Waldschutz reduziert und Amnestie für diejenigen vorsieht, die an Landraub und Abholzung beteiligt sind. Der offene Brief kann hier abgerufen werden.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass der Schutz von Wäldern am besten durch gemeinsame Initiativen umgesetzt werden kann. Aufgrund des dringenden Bedarfs an wirksamen Waldschutzmaßnahmen ist daher eine Zusammenarbeit aller relevanten Stakeholder aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft entscheidend. Aus diesem Grund unterstützen wir die Einführung eines robusten und wirkungsorientierten europäischen Gesetzesrahmens zur Bekämpfung globaler Entwaldung. Gesetzliche Maßnahmen zur Eindämmung von Entwaldung auf EU-Ebene sind ausschlaggebend für einheitliche Wettbewerbsbedingungen und für einen grundlegenden Wandel innerhalb des gesamten Marktes. Der Erhalt der Wälder wirkt sich zudem positiv auf die Abschwächung des Klimawandels und den Erhalt der Biodiversität unseres Planeten aus.

Eine gemeinsame Erklärung von ALDI Nord und anderen Unternehmen finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie in unserer


Weitere Informationen finden Sie hier:

1ohne Aromen und Zusatzstoffe

Facebook OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Facebook-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Google OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Google-Floodlight-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Ad 42 OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch 42-Performance-Cookies auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Wie sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Datumsauswahl *

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.
div>

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Nur noch ein Schritt!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Bitte bestätigen Sie Ihre Telefonnummer.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir haben einen Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice. 
E-Mail nicht erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine SMS erhalten? Bitte prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS und an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine E-Mail oder SMS erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach und prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.