Weinflecken entfernen.

Ein bekanntes Szenario: Der Abend begann so friedlich, bis du durch eine ungeschickte Bewegung das Weinglas vom Couchtisch gefegt hast. Doch kein Grund zur Panik – nur Grund zur Eile: Je jünger der Weinfleck, desto leichter kannst du ihn mit ein paar einfachen Tricks auch wieder entfernen! Leider gibt es keine Einheitslösung für Weinflecken. Je nach Wein-Art, Weinfarbe und Oberfläche musst du andere Tricks anwenden, um den Wein gar nicht erst zum Fleck werden zu lassen. Doch richtig und zügig behandelt sind auch größere Flecken kein Grund zur Sorge. Wir zeigen dir, wie’s geht und welche Utensilien du immer im Haus haben solltest.

Profi-Tipp von ALDI Nord: Bei Weinflecken immer tupfen & niemals reiben!

Bevor wir mit den eigentlichen Methoden beginnen, solltest du dir einen grundlegenden Tipp merken: Niemals reiben! Durch Reibung verteilt sich der Wein in den Fasern und es wird sehr schwer, ihn vollständig wieder loszuwerden. Leichtes und wiederholtes Tupfen hingegen zieht den Wein aus der Oberfläche und verteilt ihn nicht unnötig.

Weinflecken entfernen: Die gängigsten Methoden.

Salz, Zitrone und heißes Wasser – davon haben wohl die meisten schon etwas gehört. Doch wie sieht die Anwendung der beliebtesten Fleck-weg-Methoden im Detail aus? Der erste Schritt ist bei allen Methoden gleich: Tupfe so viel Wein aus den Fasern der betroffenen Stelle, wie möglich. Am besten mit saugfähigem Küchenpapier. Direkt im Anschluss kannst du je nach Oberfläche und Timing weitere Reinigungsmethoden anwenden, um den Weinfleck wieder loszuwerden.

Rotflecken mit Salz & Zitrone entfernen

Salz wirkt bei Rotwein wie ein Schwamm: Es saugt die gesamte überschüssige Flüssigkeit auf und holt den färbenden Wein aus den Fasern heraus. Am besten wirkt die Kombination aus Salz und Zitronensaft. Nachdem du den säurehaltigen Saft auf den Fleck geträufelt hast, streust du großzügig Salz auf die betroffene Stelle und lässt die Mischung für ein paar Minuten einwirken. Danach entfernst du das Salz-Zitronensaft-Gemisch vorsichtig. Wichtig: Ohne zu reiben!

Wie lange sollte das Salz einwirken?

Lass die Mischung etwa 2-3 Minuten einwirken, bevor du sie wieder abtupfst. Bei besonders hartnäckigen und großen Flecken solltest du zuerst den Zitronensaft ein paar Minuten einwirken lassen, dann abtupfen und anschließend erst das Salz darauf streuen (dieses dann wieder 2-3 Minuten einwirken lassen).

Sprudelwasser zur Reinigung nutzen

Sprudelwasser ist ein Hausmittel, das bei frischen Weinflecken Wunder wirken kann. Die Anwendung ist simpel: Du gießt das Sprudelwasser auf den Weinfleck und tupfst es nach ein paar Minuten wieder ab. Dann wiederholst du den Vorgang so lange, bis der Fleck verschwunden ist. Die Kohlensäure im Mineralwasser löst die Verschmutzungen aus den Fasern und hilft dir dabei, dein Malheur schnellstmöglich zu beseitigen.

Weinflecken entfernen mit kochendem Wasser

Kochendes Wasser entfernt den Fleck zwar nicht vollständig, macht ihn allerdings wesentlich blasser. Deshalb kommt diese Methode auch häufig dann zum Einsatz, wenn der Weinfleck schon etwas älter und eingetrocknet ist. Nachdem du das heiße Wasser auf den Fleck gegeben und den Wein, so gut es geht, heraus getupft hast, solltest du die Textilien in der Waschmaschine waschen. Diese Methode eignet sich also am besten für kleine Teppiche oder Kleidungsstücke.

Wein genießen statt verschütten - dank ALDI Nord Wein

Falls du das nächste Mal richtig guten und geschmackvollen Wein genießen statt verschütten möchtest, guck doch mal in unserem Weinsortiment vorbei – wir empfehlen in diesem Falle einen trockenen Weißwein, der lässt sich leichter wieder entfernen.

Weinflecken entfernen von verschiedenen Oberflächen.

Es gibt zwar ein paar Standard-Tricks, die bei fast allen frischen Weinflecken sehr erfolgsversprechend sind, doch je nach Oberfläche solltest du auf unterschiedliche Methoden setzen. Was auf einem Wollteppich gut funktioniert, könnte deinem Sofa eventuell sogar schaden. Deshalb ist es ratsam, dich vor Beginn der Fleckenentfernung über die Beschaffenheit der Oberfläche zu informieren.

Weinflecken entfernen: Teppich

Falls der Wein direkt auf dem Teppich landet, hast du mehrere Möglichkeiten. Du kannst den Fleck entweder direkt mit heißem Wasser behandeln und die Fläche großzügig einweichen und anschließend abtupfen. Oder du streust Salz auf die Stelle, lässt es für ein paar Minuten einwirken und wartest, bist die Salzkörner möglichst viel Wein aufgenommen haben. Dann saugst du das Salz vorsichtig mit einem Staubsauger auf (ohne zu viel Reibung entstehen zu lassen). Wenn du das Salz nicht wegsaugen möchtest, kannst du es natürlich auch einfach mit einem trockenen Küchentuch abnehmen. Arbeite dabei aber immer von außen nach innen, da du sonst den Fleck nur noch vergrößerst.

Profi-Tipp von ALDI Nord: Teppich reinigen

Das Gute an Weinflecken auf Teppichen ist die Tatsache, dass sich Teppiche bewegen lassen. Du kannst den Ort des Geschehens also ganz einfach in die Badewanne, auf den Balkon oder in die Dusche verlegen und den Teppich dort gründlich reinigen. So verhinderst du, dass auch dein Fußboden Schaden nimmt.

Weinflecken entfernen: Sofa

Nach einem langen Arbeitstag entspannt auf dem Sofa sitzen und mit den Liebsten ein Glas Rotwein trinken – diese Atmosphäre kann schnell im Chaos enden, sobald der Rotwein statt im Mund auf deiner Couch landet. Doch auch in diesem Falle haben wir ein paar Tipps für dich parat. Behandle den Weinfleck wie immer zügig, bevor er eintrocknet, doch verwende nicht zu viel Wasser, damit sich das Sofa nicht vollsaugt.

Tupfe den Fleck zunächst mit einer Mischung aus kühlem Wasser und flüssigem Spülmittel ab (im Verhältnis von 2:1). Sollte der Fleck sehr hartnäckig sein, kannst du ihm mit Essig zu Leibe rücken. Verdünne etwas Essigessenz mit Wasser und bearbeite den Fleck erneut mit dieser Mischung.

Weinflecken entfernen: Kleidung

Sollte dir statt auf das Sofa oder den Teppich etwas Wein auf die Kleidung getropft sein, musst du einige Besonderheiten beachten. Im Gegensatz zur Teppichbehandlung heißt hier die Devise: Behandle den Fleck mit kaltem Wasser. Oder: Mit Weißwein! So skurril es zunächst klingen mag: Weißwein hebt die Verfärbung des Rotweins teilweise auf und lässt einen sehr viel helleren Fleck zurück. Sobald der Fleck aufgehellt ist, kannst du die Kleidung in die Waschmaschine werfen und den Fleck viel einfacher behandeln.

In einigen Fällen soll es auch helfen, die Kleidung in Milch einzulegen und danach in die Waschmaschine zu geben. Selbstverständlich kannst du den Fleck auch immer mit normalem Waschpulver einreiben, bevor du das Kleidungsstück in der Waschmaschine wäschst.

Eingetrocknete Weinflecken entfernen, so geht's!

Ist der Wein erst einmal eingetrocknet, ist es schwieriger, einen bleibenden Schaden zu vermeiden. Deshalb solltest du verschütteten Wein immer sofort behandeln. Falls das aber nicht möglich ist oder ein Fleck unbemerkt entstanden ist, helfen nur viel Geduld und das folgende Verfahren:

1. Die betroffene Fläche großzügig einweichen

Das ist je nach Oberfläche oder Ort des Geschehens natürlich mehr oder weniger schwierig. Sollte sich der Fleck auf dem Sofa befinden, kannst du nasse Geschirr- oder Handtücher auf die Stelle legen, um sie über längere Zeit nass zu halten.

2. Mit Spülmittel behandeln

Ist der Fleck etwas eingeweicht, behandelst du ihn mit viel Spülmittel. Tupfe den Fleck mit einem Schwamm ab und weiche ihn anschließend erneut ein.

3. Wiederhole die Schritte 1-2

Geduld ist hier der Schlüssel! Wiederhole den Zyklus: Einweichen, Spülmittel, ein paar Mal Abtupfen und beobachte, wie der Fleck immer blasser wird.

4. Notfall: Chemie!

Sollten all diese Tipps nicht helfen, muss wohl oder übel ein chemisches Reinigungsmittel her. Doch sei vorsichtig bei der Dosierung und beachte vorher das Material der Oberfläche. In den meisten Fällen wirst du auch ältere Rotweinflecken wieder los, wenn du geduldig bleibst und den Fleck über einen längeren Zeitraum hinweg behandelst.

Zum Abschluss: Die 3 häufigsten Fehler.

Keine Bleichmittel für dunkle Textilien

Dunkle Textilien solltest du nicht mit natürlichen Bleichmitteln wie Essig, Zitronensäure oder chlorhaltigen Mitteln behandeln.

Keine bunten Reinigungstücher

Nutze niemals bunte Reinigungstücher, Schwämme oder Servietten, da die Farbe abfärben könnte und den Weinfleck verschlimmert.

Chemische Mittel zunächst testen

Sollte Chemie zum Einsatz kommen, teste das Mittel zunächst an einer kleinen Stelle und warte ein paar Minuten ab. So kannst du das Ergebnis besser einschätzen.

Die Weinwelt von ALDI Nord.

Falls du noch mehr zum Thema Wein erfahren möchtest, findest du viele weiterführende Informationen in unserer ALDI Nord Weinwelt.

Entdecke die ALDI Nord Weinwelt.

Facebook OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Facebook-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Google OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Google-Floodlight-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Ad 42 OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch 42-Performance-Cookies auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Erinnerung für
Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuche es später erneut.

Wie sollen wir dich benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist?

Datumsauswahl

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00
Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, musst du dich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachte hierfür den folgenden Ablauf: Gib bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klick auf "Erinnerung aktivieren". Du erhältst je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufst du im nächsten Schritt auf und aktivierst somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, musst du in den Sicherheitseinstellungen deines Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und du deine E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert hast.
  • Deine E-Mail-Adresse und deine Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen deiner Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachte, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn du selbst der Empfänger bist.

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Nur noch ein Schritt!

Du erhältst deine Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse.

Bitte bestätige deine Telefonnummer.

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir haben einen Bestätigungslink an deine E-Mail-Adresse geschickt. Klick auf den Bestätigungslink und aktiviere damit deinen Erinnerungsservice. 
E-Mail nicht erhalten? Bitte schau in deinem Spam-Ordner nach.

Wir haben dir einen Bestätigungslink per SMS geschickt. Klick Sie auf den Bestätigungslink und aktiviere damit deinen Erinnerungsservice.
Keine SMS erhalten? Bitte prüfe die eingegebene Rufnummer.

Wir haben dir einen Bestätigungslink per SMS und an deine E-Mail-Adresse geschickt. Klick auf den Bestätigungslink und aktiviere damit deinen Erinnerungsservice.
Keine E-Mail oder SMS erhalten? Bitte schau Sie in deinem Spam-Ordner nach und prüfe die eingegebene Rufnummer.

regions.regionSwitchHeadline

regions.regionSwitchText
regions.regionSwitchTextExplicitSwitch