1. Presse
  2. „Wetteräpfel“ neu bei ALDI: Discounter verkaufen Äpfel mit Hagelschaden

„Wetteräpfel“ neu bei ALDI: Discounter verkaufen Äpfel mit Hagelschaden

16.12.2019 ALDI Nord und ALDI SÜD verkaufen Äpfel mit Hagelschaden: Die so genannten „Wetteräpfel“ sind Äpfel, die unter extremen Wettereinflüssen gelitten haben und beispielsweise durch zu viel Sonne oder Hagel gezeichnet sind. Trotz ihrer Schönheitsfehler finden Sie den Weg ins ALDI Regal, denn sie schmecken genauso gut wir ihre makellosen Geschwister. Die Wetteräpfel sind diese Woche in allen ALDI Filialen als Aktionsartikel erhältlich. Besonders eignen sich die Wetteräpfel für die Weiterverarbeitung, jetzt zur Weihnachtszeit beispielsweise für Desserts und Süßspeisen wie Apfelstrudel, Apfeltarte oder Apfel-Kaltschalen.

Stapel an Zeitungen darüber ein weißes Tablet mit einer Pressemitteilung von ALDI Nord auf einem weißen Hintergrund
  • ALDI bietet heimischen Erzeugern Absatzmarkt für beschädigte Ernten
  • Äpfel mit Schönheitsfehlern, aber makellos im Geschmack
  • Bestens geeignet für weihnachtliche Apfelrezept

Extreme Wetterereignisse treten immer häufiger auf und können ganze Ernten beeinflussen. Das kann für die Erzeuger enorme finanzielle Auswirkungen haben. „Indem wir die Wetteräpfel abnehmen und vermarkten, schaffen wir für den Erzeuger einen Absatzmarkt. Ansonsten müssten sie die Äpfel zu einem geringeren Preis an die Industrie abgeben oder sie landen im Tierfutter oder in Kompostieranlagen“, sagt Dr. Julia Adou, Director Corporate Responsibility bei ALDI SÜD. „Mit den Wetteräpfeln können wir gezielt unsere heimischen Erzeuger unterstützen und gleichzeitig die Wertschätzung für Lebensmittel steigern“, ergänzt Rayk Mende, Geschäftsführer Corporate Responsibility und Quality Assurance bei ALDI Nord.

Ernte verhagelt: 90 Prozent der Äpfel beschädigt
Ein Erzeuger, der von den Wetteräpfeln bei ALDI profitiert, ist Maik Stölken, Apfelbauer im Alten Land. „Im vergangenen Sommer hat es mir und vielen anderen Bauern buchstäblich die Ernte verhagelt“, berichtet Maik Stölken. Auf seinen 20 Hektar Anbaufläche waren nach starkem Hagelschlag fast 80 Prozent der Äpfel beschädigt. „Eigentlich eine Katastrophe, denn die Äpfel landen nicht beim Verbraucher, sondern beim Verarbeiter. Für deutlich weniger Geld. Dann kam das Angebot von ALDI, die Äpfel abzunehmen und uns damit zu unterstützen“, so Maik Stölken.

Engagement gegen Lebensmittelverschwendung
Mit dem Verkauf der „Wetteräpfel“ möchte ALDI den Verbraucher für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln sensibilisieren. Obst und Gemüse sind Naturprodukte, bei denen optische Makel nichts Unnatürliches sind und keinen Einfluss auf den Geschmack haben. Viele Lebensmittel werden aufgrund kleinerer Schönheitsfehler aber aussortiert und gelangen nicht in die Regale des Einzelhandels. ALDI SÜD bietet daher bereits Äpfel der Klasse II an: Die „Krummen Dinger“, die nicht so rund gewachsen sind wie andere Äpfel. In puncto Geschmack stehen sie den perfekt geformten Äpfeln aber in nichts nach. Ideen für die Weiterverarbeitung der Äpfel in der eigenen Küche finden Kunden auf den Rezeptseiten von ALDI Nord und ALDI SÜD unter:

aldi-sued.de/de/rezepte/desserts-und-backen/

aldi-nord.de/backen

Weitere Infos zum Engagement von ALDI SÜD gegen Lebensmittelverschwendung finden Sie unter:

nachhaltigkeit.aldi-sued.de/gegen-lebensmittelverschwendung/

ALDI Nord Nachhaltigkeitsbericht

Facebook OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Facebook-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Google OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Google-Floodlight-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Ad 42 OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch 42-Performance-Cookies auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Wie sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Datumsauswahl *

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.
div>

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Nur noch ein Schritt!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Bitte bestätigen Sie Ihre Telefonnummer.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir haben einen Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice. 
E-Mail nicht erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine SMS erhalten? Bitte prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS und an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine E-Mail oder SMS erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach und prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.