1. Presse
  2. „Süße, Du kommst hier nicht rein!“ – ALDI Nord Mitarbeiter veranstalten ungewöhnliche Banner-Aktion

„Süße, Du kommst hier nicht rein!“ – ALDI Nord Mitarbeiter veranstalten ungewöhnliche Banner-Aktion

27.07.2020. ALDI Nord Mitarbeiter befestigten heute Morgen an einigen Märkten in Hamburg Banner mit Sprüchen wie „Bei uns heizt der Kühlschrank“ oder „Wir trennen uns!“ Die kreative Idee dahinter: Kunden auf ALDI Erfolge rund um die Themen Klima- und Umweltschutz, verantwortungsbewusster Konsum und nachhaltige Beschaffung aufmerksam machen. Anlass ist der dritte Nachhaltigkeitsbericht der Unternehmensgruppe ALDI Nord.

Presse von ALDI Nord
„Süße, Du kommst hier nicht rein!“ – ALDI Nord Mitarbeiter veran-stalten ungewöhnliche Banner-Aktion
Das Banner mit der Aufschrift „Süße, Du kommst hier nicht rein!“ befestigten ALDI Nord Mitarbeiter in Hamburg-Jenfeld am Montagmorgen an ihrem Markt. Das Ziel der Aktion: Auf die Nachhaltigkeitserfolge von ALDI Nord aufmerksam machen.

„Unser Nachhaltigkeitsbericht 2019 gibt einen umfänglichen Einblick in bisher Erreichtes und erklärt, welche Ziele wir uns für die kommenden Jahre in verschiedenen Themenfeldern gesetzt haben. Ein schönes Zwischenfazit, das uns motiviert, weiter Veränderungen voranzutreiben oder einzuleiten. Gerade im Bereich der nachhaltigen Produktverpackungen haben wir zuletzt viele Fortschritte erzielt. Ähnlich ambitioniert gehen wir jetzt das Thema bewusste Ernährung an“, sagt Tobias Heinbockel, Managing Director Category Management bei ALDI Nord. Allerdings sind für viele Kunden die Erfolge im Markt nicht immer direkt sichtbar. Daher haben sich ALDI Mitarbeiter Folgendes überlegt: Mit großen Bannern an den Märkten auf die Nachhaltigkeitsthemen aufmerksam machen.

Infografik_NHB_2019_ALDI_Nord

Bis 2025: Alle Eigenmarkenverpackungen recyclingfähig, kompostierbar oder wiederverwendbar
Hinter dem Spruch „Wir trennen uns!“ steckt beispielsweise die Verpackungsmission von ALDI. Das Ziel: Bis Ende 2020 den Materialeinsatz der Eigenmarkenverpackungen gegenüber 2015 relativ zum Umsatz um 15 Prozent zu reduzieren, bis Ende 2025 sogar um 30 Prozent. Zudem sollen bis Ende 2025 100 Prozent der Eigenmarkenverpackungen bei ALDI Nord recyclingfähig, kompostierbar oder wiederverwendbar sein. Als eine von vielen Maßnahmen listete ALDI Nord beispielsweise 2019 plastikfreie Wattestäbchen ein und spart so im Jahr 177 Tonnen Kunststoff ein.

Weniger Zucker, mehr Veggie – und Nummer Eins bei Bio!
Schon heute ist ALDI Nord laut GfK-Daten für das Jahr 2019 im Segment Bio-Lebensmittel und -Getränke hinsichtlich des Umsatzes Marktführer in Deutschland. Im Jahr 2019 hat der Discounter in Deutschland die Anzahl der Bio-Artikel um 47 Produkte auf insgesamt 305 ausgeweitet. Dazu befinden sich mittlerweile 246 als vegetarisch oder vegan gekennzeichnete Artikel in den ALDI Filialen. Damit zeigt ALDI Nord wie preiswert und unkompliziert eine bewusste Ernährung und Lebensweise sein kann. Diesen Weg will das Unternehmen für seine Kunden weitergehen. So wird das Angebot an vegetarischen oder veganen Artikeln sowie das Bio-Sortiment weiter ausgebaut. Dazu nimmt ALDI Nord besonders an Kinder gerichtete Eigenmarken in den Fokus und verbessert weiter sukzessive die Salz- und Zuckergehalte. Ganz im Sinne: „Süße, Du kommst hier nicht rein!“ Die Einführung des Nutri-Scores ist in Planung, sobald die gesetzlichen Rahmenbedingungen dafür geschaffen sind.  

Für mehr Klimaschutz: Bei ALDI Nord heizt der Kühlschrank

Für mehr Klimaschutz: Bei ALDI Nord heizt der Kühlschrank

Für mehr Klimaschutz: Bei ALDI Nord heizt der Kühlschrank
Passend zur Veröffentlichung des Nachhaltigkeitsberichts 2019 ist die Unterneh-mensgruppe ALDI Nord der Science Based Targets Initiative (SBTI) beigetreten. In Deutschland verpflichtet sich ALDI Nord damit als erster Discounter, in den nächs-ten zwei Jahren verbindliche und wissenschaftlich geprüfte Ziele zur Reduzierung von CO2-Emissionen festzulegen. Schon heute arbeitet der Discounter mit vielen Maßnahmen daran, seine Treibhausgasemissionen bis 2021 um 40 Prozent gegen-über 2015 zu reduzieren. Beispielsweise nutzt ALDI Nord bereits die Abwärme der Kühlsysteme in einigen Märkten zum Heizen. Zudem erzeugen die Photovoltaikanla-gen auf den Filialdächern über 36.000 Megawattstunden Strom. Mit dieser Menge könnten knapp 10.000 Haushalte im Jahr versorgt werden.

Den kompletten Nachhaltigkeitsbericht der Unternehmensgruppe ALDI Nord finden Sie hier:
www.aldi-nord.de/nachhaltigkeitsbericht/2019.html

 

Facebook OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Facebook-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Google OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Google-Floodlight-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Ad 42 OptOut

Es wurde ein sog. Opt-Out-Cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch 42-Performance-Cookies auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Erinnerung für

Fehler! Leider ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.

Wie sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Datumsauswahl *

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00

Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins deutsche Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite "Erinnerungsservice Abmeldeformular" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.
div>

Dieser Artikel ist bereits im Markt erhältlich.

Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Erinnerung aktiv!

Nur noch ein Schritt!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Bitte bestätigen Sie Ihre Telefonnummer.

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir haben einen Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice. 
E-Mail nicht erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine SMS erhalten? Bitte prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.

Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink per SMS und an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Klicken Sie auf den Bestätigungslink und aktivieren Sie damit Ihren Erinnerungsservice.
Keine E-Mail oder SMS erhalten? Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach und prüfen Sie die eingegebene Rufnummer.